Gold für Roman Boland und Nils Kersten

Anzeige
Roman Boland holte in Siegen Gold über 200m Schmetterling und Bronze über 200m Lagen
Während ein Teil der Wettkampfmannschaft des SC Dinslaken beim Hanse-Schwimmfest in Wesel um gute Plazierungen kämpfte (siehe hier), begaben sich die älteren Jahrgänge auf relativ ungewohntes Terrain - dem Langstreckenschwimmen. Die 11 SCD-Schwimmer versuchten sich beim 43. Siegener "Tag der langen Strecke" an Strecken, die auf Wettkämpfen sonst nur relativ selten geschwommen werden. Um so erfreulicher, daß sich zwei Dinslakener Schwimmer einen ersten Platz sichern konnten: Roman Boland (JG 1999) siegte über 200 Meter Schmetterling und Nils Kersten (JG 1998) gewann über 800 Meter Freistil. Beide Schwimmer erkämpften sich auch noch je einen dritten Platz (Roman Boland 200m Lagen, Nils Kersten 1500m Freistil) Weitere Podiumspositionen für den SC Dinslaken erkämpfen Julia Lantermann (JG 1997, 2. Platz 800m Freistil), Julia Arens (JG 2000, 3. Platz 200m Lagen) und Judith Boland (JG 2001, 3. Platz 200m Lagen). Das die Langstrecke nicht leicht zu schwimmen ist, diese Erfahrung mußte auch Lara van Limbeck machen - sie mußte über 1500m Freistil nach fast 20 Minuten und über 1100 Meter Schwimmstrecke aufgeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.