Holperiger Start in der Landesliga - verkehrte Welt in Dinslaken!?

Anzeige
  Dinslaken: SuperBowl Bowlingpark Dinslaken |

Endlich war es wieder soweit. Am Sonntag dem 23.08.2015 öffnete der SuperBowl Bowlingpark seine Türen zur Eröffnung der neuen Landesligasaison.

Mit gleich zwei Mannschaften gehen die Hausherren in dieser Saison an den Start, um das ein oder andere Pünktchen mitzubringen.

Die Vorfreude war gigantisch, die Erwartungen ebenso groß wie die Hoffnungen auf die kommenden Begegnungen.

Im ersten Spiel gab es für unsere beiden Mannschaften nicht viel zu holen. Die Erste unterlag der Zweiten Mannschaft von Fortuna Oberhausen mit 738:840 und die Zweite gegen den Verbandsligaabsteiger VBF Oberhausen mit 785:842. TOP in der Ersten Norbert Valter (158) sowie Matthias Glocker (183) in der Zweiten.

Im zweiten Spiel kam es dann zum mit Freude erwarteten Aufeinandertreffen der SuperBowl-Teams. In einem Spiel, welches erst im letzten Wurf entschieden wurde, setzte die Zweite Mannschaft die erste Duftnote in dieser Saison und bezwang denkbar knapp die Erste Mannschaft mit 751:743. TOP in der Ersten Fabian Kemper sowie Jörg Hilgert in der Zweiten, beide mit 181 Pins.

Das letzte Spiel vor der Pause wurde dann leider wieder nicht von Erfolg gekrönt. Die Erste konnte lange Zeit mit der Bowlingarena Moers 2 mithalten, unterlag am Ende trotzdem noch mit 806:853. Die Zweite lieferte sich in einem Not gegen Elend Duell mit Fortuna Oberhausen 2 einen engen Kampf, der erst im letzten Frame entschieden wurde, leider zu Gunsten der Oberhausener mit 733:747. TOP in der Ersten Tobias Kemper (224) sowie Arnd Michalski (205) in der Zweiten.

Nach der Mittagspause wollten beide Teams nochmal alles herausholen. So begann die Erste gegen den VBF Oberhausen und konnte lange auf Augenhöhe mithalten, doch gegen Ende bewiesen die Verbandsligaabsteiger mehr Konstanz und siegten mit 807:842. Schlimmer als der Zweiten in diesem Spiel konnte es an diesem Tag einfach keinem mehr gehen. Mit desaströsen 656:737 unterlag man der dritten Mannschaft von Fortuna Oberhausen. TOP in der Ersten Norbert Valter (191) sowie Arnd Michalski (156) in der Zweiten.

Dem engen Duell gegen VBF Oberhausen, folgte dann für die Erste die absolute Ernüchterung. Auch im letzten Spiel musste man sich dem Gegner Fortuna Oberhausen 3 mit 730:820 geschlagen geben. TOP hier Fabian Kemper (215).

Ein Highlight bot der erste Spieltag dann noch zum Schluss. Die bis hierhin ungeschlagene Mannschaft der Bowlingarena Moers 2 (8 Punkte) wollte gegen die Zweite Mannschaft den Perfekten Spieltag fest machen. Doch diese Rechnung ging leider nicht auf. Eine Partie auf Augenhöhe vom ersten Wurf an entwickelte sich spannend bis zum Schluss. Auch hier viel die Entscheidung erst im letzten Wurf der Moerser und die Partie ging mit 840:837 an unsere Zweite. TOP Jörg Hilgert (197).


Von außen betrachtet liefen unsere beiden Mannschaften durch die Bank weg ihrer Form hinterher. Nahezu alle lagen über 10 Pins unter Ihrem normalen Schnitt. Wir hoffen auf die kleine Pause von 5 Wochen und freuen uns auf den Zweiten Spieltag. Dann doch hoffentlich wieder in Normalform und mit vielen Punkten! In diesem Jahr ist einiges möglich, man muss die Chance nur ergreifen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.