Hünxe: Spendenübergabe von 3000 Euro vom GC Hünxerwald an den Förderverein Düppelpunkt.

Anzeige
Das Jammern und Schimpfen hat sich für den Düppelpunkt gelohnt. Pufferschwein-Wächter Dirk Gehling (l.) und der Vorsitzende des GC Hünxerwald Karl Hermann Krull haben Claus Overlap vom Förderkreis 3000 Euro überreicht. (Foto: privat)
Hünxe. Golfer spielen jede Runde zweimal. Einmal in Aktion auf den 18
Löchern, ein zweites Mal aber dann im Clubhaus beim Bier. Das Jammern,
Lamentieren und Phrasen Dreschen hat dem Förderverein Düppelpunkt nun
eine Spende über 3000 Euro vom GC Hünxerwald eingebracht.

Die Teilnehmer des Servico-Cups, das ist die Mittwochs-Turnierserie der
Hünxer Herren, haben in der letzten Saison das Puffer-Schwein erfunden.
Ein Golfer puffert, wenn er sich in der Runde weder verbessert noch
verschlechtert. Die Pufferschwein-Wächter Dirk Gehling und Holger Kramer
haben penibel drauf geachtet, dass die Servico-Golfer bei jedem Anflug
von Klagen ein paar Euro ins Schwein warfen. Zudem landete auch die eine
oder andere Siegprämie im Schlitz der silbernen Sau. Am Ende der Saison
lagen weit über 2500 Euro im Pott, die Turnier-Sponsor Franz Wisniewski
auf 3000 Euro aufrundete.

Mit dem Förderkreis Düppelpunkt ist eine Projekt ausgesucht ausgesucht
worden, das diese 3000 Euro sehr gut gebrauchen. Der Fachdienst
Düppelpunkt kümmert sich gezielt um Kinder, die von Armut bedroht oder
betroffen sind. Am letzten Mittwoch ist Claus Overlap vom Fördervereins
zu den Hünxer Golfern ins Clubhaus gekommen und hat die Spende in
Empfang genommen.

Overlap freute sich natürlich über diesen unerwarteten Geldregen: „So
einen Betrag bekommen wir nur sehr sehr selten. Wir können wir damit
Wochenendreisen bezahlen, von denen die Kinder eine Menge für ihr
tägliches Leben mitnehmen können.“ An die Golfer hatte er noch eine
Bitte: „Jammern und Schimpfen Sie ruhig weiter.“


Bildzeile: Das Jammern und Schimpfen hat sich für den Düppelpunkt
gelohnt. Pufferschwein-Wächter Dirk Gehling (l.) und der Vorsitzende des
GC Hünxerwald Karl Hermann Krull haben Claus Overlap vom Förderkreis
3000 Euro überreicht. Bild: Privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.