Jahreshauptversammlung des SCD ohne Überraschungen

Anzeige
Die Pokalsiger 2015 des Schwimm-Club Dinslaken
Dinslaken: Dinamare | Insgesamt 71 Vereinsmitglieder des Schwimm-Club Dinslaken waren zur Jahreshauptversammlung des SCD in den Vereinsraum im DINamare gekommen. Neben den Berichten der Vorstandsmitglieder standen die turnusmäßigen Wahlen des 2. Vorsitzenden und des technischen Leiters an. Hier wurden Norbert Bruckermann (2. Vorsitzender) und Carsten Pillenkamp (techn. Leiter) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls neu gewählt wurden die Beisitzer. Hier wurden Heike Nieroba und Thorsten Kandora in ihren Ämtern bestätigt. Auf Vorschlag des Vorstandes wählte die Versammlung zur Verstärkung zwei weitere Beisitzer. Silke Godejohann verstärkt das techn. Team und Ulrike Kersten übernimmt die Aufgabe des Schriftführers.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der erste Vorsitzende Andreas Brinks von Stefan Strehlke, den Schwimmwart des Bezirk Ruhrgebiet, für seine besonderen Verdienste für den Schwimmsport mit der silbernen Ehrennadel des Bezirks Ruhrgebiet im Schwimmverband NRW geehrt.
Traditionell erfolgt im Rahmen der Versammlung auch die Ehrung der Pokalsieger, also den erfolgreichsten Schwimmern des Jahres 2015.
E-Jugend weiblich: 1. Luzie Biedka, 2. Katharina Brinker, 3. Lina Nißing
E-Jugend männlich: 1. Jorris Abele, 2. Jonas Wennemann, 3. Tom Pillenkamp
D-Jugend weiblich: 1. Anna Bruckermann, 2. Annabell Pillenkamp, 3. Kim Breitenbruch
D-Jugend männlich: 1. Emanuel Rüschhoff-Nadermann, 2. Tom Adam, 3. Eric Godejohann
C-Jugend weiblich: 1. Lena Lotz, 2. Lilly Bartlakowski, 3. Hannah Sophie Segerath
C-Jugend männlich: 1. Constantin Bienen, 2. Luke Mertesacker, 3. A. Justin brinker
B-Jugend weiblich: 1. Julia Arens, 2. Finnja Blohm, 3. Sofie Kühn
B-Jugend männlich: 1. Danny Langhoff, 2. Lars Rosendahl, 3. Robin Tews
A-Jugend weiblich: 1. Lea Torkler, 2. Lara van Limbeck, 3. Lisa Torkler
A-Jugend männlich: 1. Nils Kersten, 2. Roman Boland, 3. Lukas Kandora
Juniorinnen: 1. Judith Lantermann, 2. Marie Otte
Junioren: 1. Tim Musiolik
Masters weiblich: 1. Michaela Wagner, 2. Ylva Kersten, 3. Birthe Nieroba
Masters männlich: 1. Julien Irmer, 2. Patrick Rittmann, 3. Marcel Maslon
Beste Einzelleistung weiblich: 1. Michaela wagner, 2. Julia Arens, 3. Ylva Kersten
Beste Einzelleistung männlich: 1. Julien Irmer, 2. Patrick Rittmann, 3. Danny Langhoff
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.