Rollkunstlauf: Drei Läuferinnen des RSC Dinslaken in Kiel

Anzeige
Trainerin Ulrike Ziehm, Nina Weis, vorne v.l. Isabelle Willersen, Alina Gotzes

Deutscher Pflichtpokal in Kiel

Am vergangenen Wochenende reisten drei Sportlerinnen des RSC Dinslaken zum Deutschen Pflichtpokal nach Kiel. Zu dem vom DRIV (Deutscher Rollsport- und Inline Verband e.V.) ausgerichteten Wettbewerb treffen sich in jedem Jahr die besten Rollkunstläufer/innen Deutschlands in der Disziplin Pflicht der Schülerklassen.
In der höchsten Schülerklasse, der Gruppe Schüler A musste sich Alina Gotzes (14 J.) einer starken Konkurrenz stellen und erreichte nach einem spannenden Wettkampf einen sehr guten 5. Platz.
Nina Weis (12 J.) startete erstmalig unter Schüler B und kann mit dem 11. Platz bei der starken Gruppe auch zufrieden sein.
Isabelle Willersen (10. J.) trat nun schon zum zweiten Mal in der Laufklasse Schüler C an und konnte sich mit dem 9. Platz deutlich verbessern.
Yasmina Görtz (11 J.), ebenfalls Schüler C, konnte wegen einer Klassenfahrt in diesem Jahr leider nicht antreten.
Die guten Ergebnisse bei den Leistungsläufern des RSC Dinslaken lassen auf die kommenden Meisterschaften (Landes-, Norddeutsche und Deutsche Meisterschaft) hoffen.
Interesse an diesem schönen Sport?

Infos unter www.rsc-dinslaken.de oder Ulrike Ziehm 0160-94412719
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.