Schwimmen: Dreifach-Gold für Kim Breitenbruch

Anzeige
Doppelsieg für den SCD über 50m Rücken und 50m Freistil Jahrgang 2005: Jeweils Gold für Kim Breitenbruch (rechts) und Silber für Dora Su Hasanefendioglu
Mit einem Medaillenregen kamen die Wettkampf-Schwimmer des Schwimmclub Dinslaken vom 7. Adventschwimmfest der freien Schwimmer Duisburg zurück. Trotz der sehr starken Konkurrenz u.a. der Auswahl des Schwimmverband NRW und von "großen" Vereinen aus Mülheim, Köln und Bonn brachten die SCDler 35 Medaillen aus dem Schwimmstadion Duisburg-Wedau mit.
Erfolgreichste Schwimmerin des SCD war Kim Breitenbruch (JG 2005), die jeweils über 50m Freistil, 100m Brust und 50m Rücken Gold gewann. Mit einem dritten Platz über 50m Freistil rundete Kim ihre hervorragende Leistung ab.
Die übrigen Podiumsplätze des SCD: Ann-Sophie Bienen (JG 2005) 2. Platz 100m Brust; Constantin Bienen (JG 2003) 1. Platz 100m Schmetterling und 2. Platz 50m Schmetterling; A.Justin Brinker (JG 2002) 3. Platz 50m Rücken; Dora Su Hasanefendioglu (JG 2005) 2. Platz 50m Rücken und 50m Freistil; Daniel Kandora (JG 1995) 2. Platz 50m und 200m Brust; Danny Langhoff (JG 2000) 3. Platz 200m Schmetterling; Tim Musiolik (JG 1997) 2. Platz 200m Freistil; Marie Otte (JG 1996) 1. Platz 50m Freistil und 50m Schmetterling, 2. Platz 200m Freistil; Nils Reininghaus (JG 2001) 3. Platz 50m Freistil; Lea Torkler (JG 1998) 3. Platz 200m Rücken; Lisa Torkler (JG 1998) 3. Platz 100m Schmetterling; Lara van Limbeck (JG 1998) 2. Platz 50m Brust, 100m Brust und 200m Brust
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.