TV Voerde: Fussballmädchen U11 unterliegen zu Hause 0:4 gegen SC Buschhausen 1912

Anzeige
Die erste Halbzeit war insgesamt ausgeglichen mit nur wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Erst in der 8.min schossen die Voerder durch Kewali Künne das erste Mal aus ca. 10m aufs gegnerische Tor, doch die Torhüterin konnte sicher abwehren. Die Buschhausener kamen ebenfalls das ein oder andere Mal in die Nähe des Voerder Tores, aber die Abwehr um Melek Karaca und Noa Hipper (später auch mit Miriam Dogdu) stand insgesamt sicher. Besonders Lea Sonnenschein im Tor spielte sehr gut mit, kam rechtzeitig aus dem Gehäuse und vereitelte somit alle Schusschancen der Buschhausener. In der 24.min allerdings übersah der Schiedsrichter ein deutliches Handspiel der Buschhausener Stürmerin im Voerder 5 Meter Raum. Den vom Arm abtropfenden Ball konnte diese dann aus kurzer Distanz über die Torlinie drücken und Voerde geriet denkbar unglücklich kurz vor der Halbzeit in Rückstand. Mit frischem Mut ging es in die zweite Halbzeit, aber wirkliche Torchancen waren Mangelware. Leider konnte am heutigen Tage zu keinem Zeitpunkt das angestrebte Kombinationsspiel umgesetzt werden. Die Buschhausener spielten besser nach vorne und konnten in der 40.min das 0:2 erzielen, da die Voerde Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte.
Die Ordnung im Voerder Spiel ging danach mehr und mehr verloren und auch die Spritzigkeit fehlte ein wenig. Die Buschhausener konnten dann in der 47.min mit einem Flachschuss in die Ecke auf 0:3 erhöhen und erzielten in der Schlussminute sogar noch das 0:4 nach einem Gestochere vor dem Voerder Tor.

Fazit:
Insgesamt eine verdiente, wenn auch um 1-2 Tore zu hohe Niederlage. Dennoch bleibt festzuhalten Buschhausen war keinesfalls so übermächtig wie es das Ergebnis ausdrückt. Das gibt Hoffnung für die weiteren Spiele. An einem guten Tag, wenn wir es schaffen unser Kombinationsspiel nach vorne wieder besser umzusetzen, werden wir auch die notwendigen Tore erzielen und bald die ersten Punkte einfahren.

Es spielten:
Lea Sonnenschein (Tor), Zoe Babeo, Miriam Dogdu, Emelie Gerber, Noa Hipper, Melek Karaca, Kewali Künne, Valeska Lopes und Annika Wiemann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.