20 Medaillen für die Veilchen

Anzeige
Mannschaftsfoto der Kleinen: (v.l.) Elisa Charlotte Wieczorek, Giulia Mende, Fenja Schneider
Veilchen überzeugen beim Hanseschwimmfest

Bereits zum neunten Mal fand, am Sonntag, das Weseler Hanseschwimmfest statt. Zehn Aktive des TV Jahn Hiesfeld waren mit 300 Athleten aus siebzehn anderen Schwimmvereinen der Einladung des 1. Weseler SV in die Kreisstadt gefolgt.

Überaus erfolgreich konnten die Veilchen gleich 20 Medaillen (16x Gold, 2x Silber, 2x Bronze) sowie vier neue Vereinsrekorde mit nach Dinslaken bringen. Ihren ersten Wettkampf überhaupt absolvierten Elisa Charlotte Wieczorek (Jg.2006) und Fenja Schneider (Jg.2007). Elisa Charlotte erreichte über 50m Rücken den 15. Platz und über 50m Brust den 11. Platz. Fenja schwamm ebenfalls 50m Rücken (14. Platz) und 50m Brust (11.Platz). In gewohnt guter Form präsentierte sich Oskar Edel (Jg.2003). Fünf Goldmedaillen und einmal die Bronzemedaille sowie zwei neue Vereinsrekorde über 100m Rücken (1:02,66 min) und 200m Lagen (2:16,61 min) sind eine gute Grundlage für die kommenden NRW - Kurzmeisterschaften am Wochenende. Auch Timo Spiwoks (Jg. 2002) konnte sich mit neuen Bestzeiten bei seinen Siegen über 100m Rücken (1:15,25min), 200m Lagen (2:36,42min), 100m Schmetterling (1:11,63 min) und 100m Freistil (1:01,58 min) in seinem Jahrgang gut behaupten. Hinzu kam noch die Silbermedaille über 100m Brust. Nick Leis (Jg.2002) schwamm in neuen Bestzeiten über 100m Schmetterling (4. Platz) und 200m Lagen (5. Platz) leider knapp am Medaillenpodest vorbei. Bei den Damen stand Evelin Edel (Jg.2003) gleich viermal ganz oben auf dem Treppchen. Sie gewann die 100m Schmetterling (1:09,17 min) und 100m Freistil (1:03,76 min) sowie, mit zwei neuen Bestzeiten, die 100m Rücken (1:12,65 min) und 100m Brust (1:23,16 min). In gewohnt guter Form schwamm sich auch Marie Rumpf (Jg.2001) an die Spitze. Zwei Starts und zwei Goldmedaillen über 200m Lagen (2:32,21 min) und 100m Schmetterling (1:07,28 min), mit jeweils neuem Vereinsrekord, waren eine perfekte Bilanz. Giulia Mende (Jg.2006) erzielte einen ganzen Medaillensatz. Die Goldmedaille gab es über 100m Lagen in 1:35,76 min. Hinzu kam, jeweils in neuer Bestzeit, die Silbermedaille über 50m Brust (0:48,95 min) und die Bronzemedaille über 50m Rücken in 0:44,81 min. Sarah-Marie Gerharz (jg.2004) schwamm über 100m Schmetterling (5. Platz) und 100m Freistil (8. Platz) ebenfalls zu neuen Bestzeiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.