Dinslaken: Radtouristikveranstaltung mit über 400 Teilnehmern!

Anzeige
Die teilnehmerstärksten Vereine wurden auch in diesem Jahr bei der Siegerehrung der Radtouristikfahrt des RSC Dinslaken ausgezeichnet. Die Pokale wurden durch den 1. Vorsitzenden des RSC, Milos Buncic (3. v.r. hinten), dem RTF-Fachwart Thilo Müller (links) und dem zweiten Vorsitzenden Peter Gockel (rechts) zusammen mit Jörg Bäumken (2.v.r. hinten) von der Sparkasse Dinslaken und Joachim Vogel (3.v.r. hinten) überreicht. (Foto: Burkhard Stahlmecke)
Bei der diesjährigen Radtouristikveranstaltung des Radsportclubs Dinslakens kamen auch in diesem Jahr über 400 Teilnehmer zum Gustav-Heinemann Schulzentrum, um sich auf die vier verschieden langen Strecken durch die Hohe Mark zu begeben. Traditionell fand dann nach der Tour gegen Mittag die Siegerehrung der teilnehmerstärksten Vereine, diesmal im Beisein der Ehrengäste Jörg Bäumken von der Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe und Joachim Vogel von Zweirad Vogel statt. Der von der Sparkasse gestiftete Pokal für den ersten Platz ging, wie schon im vergangenen Jahr, an den RC Buer-Westerholt mit 13 Startern, der weiterhin auch noch den Damenpokal erringen konnte. Zweiter wurde mit dem Pokal von Zweirad Vogel die RG Essen von 1900 mit 12 Startern, dicht gefolgt von Adler 07 Bottrop mit 11 Startern. Als jüngster Teilnehmer wurde in diesem Jahr der elfjährige Konrad Weiß von RV Edelweiss Mettmann ausgezeichnet. Bei gegrilltem und Kuchen klang dann die Ausfahrt am Schulzentrum aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.