Dinslaken/Voerde/Hünxe: Autogenes Training als Alltags- und Lebenshilfe

Anzeige
Autogenes Training gilt als erprobtes Mittel unter anderem bei Konzentrationsstörungen, Nervosität, Stress, Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Es führt zu einer vertieften körperlich-geistigen Selbstwahrnehmung und damit zu einer größeren Gelassenheit im Umgang mit sich selbst und anderen. Die Volkshochschule (VHS) bietet ab Montag, dem 24. August, in der Zeit von 20 bis 21:30 Uhr noch Plätze in diesem Bereich an. Der Kurs wird als Präventionskurs bei den Krankenkassen anerkannt.

Weitere Informationen und Anmeldung (Kurs-Nr. 31103) bei der VHS unter 02064 4135-0 oder im Internet unter www.vhs-dinslaken.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.