Fritz Rohn jun. regiert den Bürger-Schützen-Verein Dinslaken 1461 e.V.

Anzeige
Der neue König nach seinem königlichen Schuss
 
König Fritz Rohn jun. mit seiner Königin Silke Vogt
Dinslaken: Bürger-Schützen-Verein Dinslaken 1461 e.V. |

Der Bürger-Schützen-Verein Dinslaken 1461 e.V. feierte, trotz Rauchverbot im Festzelt, ausgelassen sein Schützenfest am Bärenkamp. Fritz Rohn jun. sicherte sich am Sonntag den Rumpf und regiert nun den BSV.

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Dinslakener Schützen an der Trabrennbahn.
Nach dem "Großen Zapfenstreich am Freitagabend ging es, zusammen mit dem Bürgermeister Dr. Michael Heidinger (SPD) zurück zum Festzelt, wo die Schützen und ihre Gäste noch bis in die Morgenstunden tanzten und Spaß hatten.

Am Samstag veranstaltete der Verein nach seinem "Katerfrühstück", im Vereinslokal "Schnier", für die Inserenten der Festzeitschrift auf dem Festplatz ein Vogelschießen.
Preisträger waren: Kopf: Patrick Müller (Firma Stewes), rechter Flügel: Axel Geisler (Fahrschule Janssen), linker Flügel: Thomas Mölleken (Metzgerei Mölleken), sowie den Rumpf: Wilma Oeckinghaus (Firma Oeckinghaus).

Sonntag kamen Gäste aus Politik, Schützenwesen und Vereinen zum traditionellen Empfang der Ehrengäste ins Festzelt.
Im Anschluss daran begannen die Schützen mit ihrem Schießen auf den Holzvogel (Erwachsene und Jugend parallel), sowie mit dem Schießen um Orden und Pokale.

Ergebnisse des Orden- und Pokalschießens

Die Jugendlichen der Jugendklasse U14 siegten folgendermaßen: Eileen Vogt (1.), Lisa Rieken (2.) sowie Juliane Vogt (3.).
In der Jugendklassen U18 siegten Patrick Müller (1.), Nigel Vadon (2.) sowie Sarah Rieken (3.)
Bei den Erwachsenen gewannen in der ersten Schießklasse Christian Splettstößer (1.), Melanie Müller (2.) und Dirk Beckmann (3.).
Die Platzierungen der zweiten Schießklasse wurden von Holger Schulz (1.), Anne Alberts (2.) sowie Werner Prohl (3.) belegt.
Marina Attardo (1.), Ute Stoffers (2.) sowie Silke Splettstößer (3.) belegten in der Sonderklasse die ersten drei Platzierungen.

Folgende Schützen erhielten Pokale: Johannes Stoffers (1. Hirsch), Axel Wilkendorf (2. Hirsch), Silke Splettstößer (Lotto-Pokal), Marina Attardo (Jürgen-Schnier-Pokal und Hogrefe-Pokal), Holger Schulz (Karl-Walter-Knape-Pokal), Wilma Oeckinghaus (Königinnen-Pokal), Lisa Rieken (Prinzessinnen-Pokal) sowie Patrick Müller (Jugend-Hirsch, Gesamtwertungs-Pokal und Tageshöchster-Pokal).

Prinzen- und Königsschießen

Um 13 Uhr begannen die Jugendlichen des Vereins mit dem Schießen auf ihren Holzvogel. 16.23 Uhr gelang es dann Lisa Rieken sich mit dem 412. Schuss den Rumpf des Holzvogels zu sichern und bildet zusammen mit Robin Splettstößer als ihr Prinzgemahl das neue Prinzenpaar.

Gegen 16 Uhr war es dann so weit - die beiden Aspiranten Daniel Attardo und Fritz Rohn jun. begaben sich in den Vogelstand. Immer wieder fielen Späne vom Vogel herab. Kurz vor dem erlösenden Königsschuss wackelte der Holzvogel immer wieder bei beiden Aspiranten. Sie waren sichtlich angespannt.
Aber dann gelang es Fritz Rohn jun., dessen Traum es war, nach seiner Prinzenwürde im Jahre 1978 und der Königswürde seines Vaters 1979, einmal selbst König des BSV zu werden, um 17.55 Uhr mit dem 434. Schuss dem Rumpf des Holzvogels den entscheidenden Schuss zu geben und ihn von der Stange zu holen.

Preisträger der Vogelschießen

Jugend
Beim Jugendvogel gelang es Nigel Vadon mit dem 56. Schuss sich um 13.20 Uhr die Krone des Vogels zu sichern. Weiter ging es mit Eileen Vogt, die um 13.52 Uhr mit dem 115. Schuss den Kopf des Vogels abschoss; Hendrik Müller der den rechten Flügel mit dem 218. Schuss um 14.41 Uhr errang, sowie Sarah Rieken die den linken Flügel des Vogels um 15.18 Uhr mit dem 272. Schuss mit nach Hause nahm.

Erwachsene
Beim Vogelschießen der Erwachsenen errang Ute Stoffers um 12.51 Uhr mit dem zehnten Schuss die Krone des Holzvogels. Weiter ging es mit Birgit Kemp die den Kopf des Vogels um 13.39 Uhr mit dem 54. Schuss abschoss; ihrem Mann Michael Kemp der um 13.56 Uhr den Reichsapfel mit nach Hause nahm; Werner Prohl der um 14.22 Uhr mit dem 163. Schuss sich das Zepter sicherte; Marina Attardo die den rechten Flügel um 15.14 Uhr mit dem 231. Schuss mitnahm, sowie dem alten König Stefan Müller, der um 15.50 Uhr mit dem 278. Schuss den linken Flügel des Vogels abschoss.

Die Throngesellschaft 2013/14

Die Throngesellschaft bilden: Königspaar: Fritz Rohn jun. und Silke Vogt; Prinzenpaar: Lisa Rieken und Robin Splettstößer; sowie die Ministerpaare: Daniel Attardo und Cornelia Keul (1.), Jens Vogt und Petra Rieken (2.), Stefan Wetten und Sonja Nitsch (3.) sowie Markus Rieken und Marina Attardo (4.).

Auch am Sonntag feierten die Schützen ausgiebig bis in die Morgenstunden.

"Es war ein gelungenes Schützenfest!", stellte, der erste Vorsitzende des BSV, Hermann Oeckinghaus stolz fest.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf der Internetseite des Vereins.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.