NRW-Landesmeisterschaften der Schäferhunde in Dinslaken

Anzeige
Deutsche Schäferhunde sind lernbegierig und talentiert wie kaum eine andere Hunderasse. (Foto: privat)

Um sich zur Bundessiegerprüfung für „Deutsche Schäferhunde“ zu qualifizieren, führt der Weg nach Dinslaken. Dazu lädt die Landesgruppe Nordrheinland ein.

Das breite Angebot lockt viele aktive Hundesportler und Besucher der Region.
Die Schäferhundvereine OG Hiesfeld, OG Walsum und OG Essen Steele tragen am 20. und 21. August die Qualifikation zur Bundessiegerprüfung aus. Schirmherr ist Bürgermeister der Stadt Dinslaken Dr. Michael Heidinger.
Die Landesgruppenausscheidung bietet hervorragenden Leistungssport mit dem „Deutschen Schäferhund“. Die Hundeführer treten mit ihren Hunden im Stadion SPG Oberlohberg an, um die begehrten Fahrkarten zur Bundessiegerprüfung (16.-18. September in Oberhausen) zu holen. Es finden Prüfungen in der Fährtenarbeit, Unterordnung und im Schutzdienst statt. Die Prüfungen im Stadion werden am Samstag und Sonntag (20./ 21. August) gezeigt.
Also, am Samstag ab 9.Uhr herrscht Spannung pur im Stadion SPG Oberlohberg Bergerstraße/ Gärtnerstraße. 45 Aktive aus der Landesgruppe Nordrheinland sowie viele Besucher treffen sich auf diesem Event.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.