Prinz Jonah I. und Prinzessin Emely I.

Anzeige
Prinz Jonah I. und Prinzessin Emely I. (Foto: Foto: Frank Barwenczik)
Endlich wurden sie inthronisiert: Seine Tollität Prinz Jonah I. (Konegen) und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Emely I. (Heßelmann) sind seit dem 12. November in Amt und Würden.
Stolz präsentierten sie sich in der Vereinsgaststätte "König am Altmarkt" in ihren edlen Gewändern und stellten bei dieser Gelegenheit ihre Prinzencrew vor. Dazu gehören die Paginnen Shakira Liedlbauer und Kaya Pape, die auch mit der Prinzessin in der Garde des DKV Blau-Weiss "den Funken" tanzen, sowie der Page und Freund des Prinzen Jonas Peerenboom. Gemeinschaftlich stellten sie ihre Talente unter Beweis, in dem sie eine musikalische Darbietung mit Gesang und Tanz präsentierten. Durch die Session begleitet das einzige Stadtkinderprinzenpaar von Dinslaken das Motto: "Mit Quad & Spagat stehen wir dem DKV parat". Die ersten Orden erhielten natürlich die ständige Begleiterin des Kinderprinzenpaares Claudia Bodstein sowie das große Stadtprinzenpaar, das den kleineren Tollitäten an dem Tag zur Seite stand. Denn Shakiras Mutti ist die Stadtprinzessin Sonja I. und sie hat die Pagin Nicole (Mutter der Kinderprinzessin Emely) in ihrem Team. Kayas Papa ist Adjutant von Stadtprinz Jörg I., so schließt sich dann der edle Kreis.
Besonders Jonas und Emely freuen sich auf das Prinzenaufwiegen im Februar und natürlich auf die Umzüge in Wehofen und Dinslaken. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht ihre eigene Kindersitzung am Sonntag, 19. Februar, um 15.11 Uhr, in der Aula des Gustav-Heinemann-Schulzentrums in Dinslaken-Hiesfeld.
Wer dafür schon eine Eintrittskarte erwerben möchte (fünf Euro inklusive ein Stück Kuchen und ein Getränk), der meldet sich telefonisch bei Claudia Bodstein unter Tel. 0170/8110551 oder geht direkt zu Blumen-Heiligenhaus, Neustraße 8 in Dinslaken. Der Vorverkauf hat begonnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.