Schützenfest bei Germania Voerde mit Stargast Jörg Bausch

Anzeige
Klar, dass Jörg Bausch zu den Top-Acts gehört - neben dem Einmarsch der Schützen und dem Königsball natürlich. Foto: Veranstalter
Stargast Jörg Bausch rockt mit seinen Hits das Festzelt von Germania Voerde


Ein Superprogramm hat Germania Voerde mal wieder auf die Beine gestellt: Der Schützenfestauftakt beginnt mit dem Schmücken des Festzeltes am Freitag, 5. Mai. Am Samstag, 6. Mai, treten die Schützen an Haus Voerde zur Kranzniederlegung am Ehrenmal und zum Marsch durch die Stadt Voerde an, begleitet durch den Tambourkorps Voerde und „Vivat“ Löhnen.
Um 13 Uhr werden die Schützen am Schießstand Breiter Deich eintreffen, um die Freunde aus Voerde-Ennepetal zu empfangen und die geladenen Ehrengäste zu begrüßen.

Nach der Ehrung der Jubilare erfolgt die Ausgabe der Erbsensuppe und anschließend das große Stern- und Preisschießen. Um 19 Uhr beginnt mit dem Einmarsch der Schützen im Festzelt der große Königsball zu Ehren des Königs Dieter Laurinat und seiner Königin Inge Menzel. Dem Thron gehören auch die Ministerpaare Helmut Neuhaus mit Brigitte Laurinat an seiner Seite und Heinrich Neuhaus mit Kirsten Stratmann an. Als besonderes Highlight in diesem Jahr konnte der Stimmungssänger Jörg Bausch als Stargast gewonnen werden, der seine bekannten Hits zum Besten geben wird. Zum Tanz spielt die Partyband Soundtrack, die schon längere Jahre für die Stimmung im Festzelt und den richtigen Sound für die Stargäste sorgt.

Maien schlagen: Freitag, 5. Mai, 14.30 Uhr am Festzelt,
Tische decken: Freitag, 5. Mai, 15 Uhr, Schießstand
Zelt schmücken: Freitag, 5. Mai, 18 Uhr im Festzelt
Schützen- & Volksfest: Samstag, 6. Mai, 8.45 Uhr Antreten an Haus Voerde
Schützenball: Samstag, 6. Mai, 19 Uhr, mit Soundtrack-Partyband und Jörg Bausch
Schützenfest: Sonntag, 7. Mai, 12.45 Uhr, Antreten: Friedrichsfelder Straße/ Ecke Hövelmannskath




Am Sonntag beginnt mit dem Wecken durch den Tambourkorps Voerde der letzte Tag des Königspaares, denn schon ab 18 Uhr startet auf dem Schießstand der Kampf um die neue Königswürde. Für die Schützen beginnt dieser Tag mit dem Antreten an der Friedrichsfelder Straße/ Hövelmannskath um 13 Uhr, zur Abholung des Königs und seiner Königin. Um 17 Uhr treffen die Schützen an Haus Voerde ein. Hier wird es ein Platzkonzert mit dem Bundesspielmannszug St. Victor Xanten (Fanfarenkorps) und im Anschluss den großen Zapfenstreich, vom Tambourkorps Voerde in Begleitung mit der Blaskapelle "Die lustigen Niederrheiner" geben. Zur anschließenden Parade in der Allee begleitet sie die Bevölkerung wieder zum Schießstand, um hier mit weiterer musikalischer Begleitung das spannende Königschießen zu verfolgen. Mit der Proklamation des neuen Königspaares endet das Schützenfest mit dem Tanz bis zum Festausklang am Breiter Deich. Partyband Soundtrack sorgt längere Jahre schon für die Stimmung im Festzelt.
Foto: Veranstalter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.