Traditioneller Kohlgang am Kanal und Grünkohlessen beim BSV

Anzeige
Das traditionelle Grünkohlessen hatte Heike Hülser mit tatkräftiger Unterstützung weiterer Vereinsmitglieder und ihres Mannes Heinz sehr gut vorbereitet und konnte ab ca. 17 Uhr mit etwa 50 Gästen beginnen.
Gestartet wurde die Veranstaltung mit dem „Kohlgang am Kanal“, wobei der kleine Umzug von einem Trecker mit dem Fahrer Heinz Abel angeführt wurde. Der Trecker gab nicht nur die Route vor, sondern transportierte in einer stabilen Holzkiste ausreichend stärkende Getränke. Der Kohlgang wurde an vielen Stationen unterbrochen, um Kurzbesuche bei Freunden, Verwandten und Bekannten abzuhalten und „Stärkungen“ einzunehmen
Der gemütliche Abend in der Schützenhalle begann dann so gegen 18:30 Uhr. Zuerst wurde das hervorragend vorbereitete Kohlessen eingenommen. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von DJ‘ Ralf Fidorra.
Freundliche Damen aus dem Bewirtschaftungsteam des BSV sorgten für die Getränke. Die umfangreiche Tombola hielt viele Überraschungen und tolle Geschenke bereit. Die Auslosung erfolgte durch Heike Hülser, die von einigen Helferinnen unterstützt wurde. Höhepunkt war dann die Krönung der Kohlkönigin Anneliese Büchner und des Kohlkönigs Heinz Abel, die nach der Krönung gleich mit dem gemeinsamen Krönungstanz auch den Tanzabend für alle anderen Gäste eröffneten.
Aufgrund der ausgezeichneten Vorbereitung und Durchführung von Heike Hülser und ihrem Team war es eine wirklich gelungene Veranstaltung, die auch weiterhin einen festen Platz im Veranstaltungskalender des BSV haben wird.
Alle Beteiligten und sicher auch andere Vereinsmitglieder freuen sich schon jetzt auf den Kohlgang im nächsten Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.