TSV Kastell-Mädchen erfolgreich beim Deutschland-Cup

Anzeige
Marie und Margaux bei der Präsentation ihres Duos. Foto: privat
Kinder überzeugten in den Kategorien Solo und Duo

Erstmals fand in diesem Jahr im "Jazz and Modern Dance" ein Deutschland-Cup der Kinder statt. Die Solistinnen sowie Solisten, Duos und Smallgroups bis elf Jahre konnten sich für die Weltmeisterschaft qualifizieren.

Der Tanzsportverein Kastell Dinslaken nahm mit drei Tänzerinnen aus den Kategorien Solo und Duo teil.
Zunächst zeigten zwei Dinslakener Solistinnen ihre mit Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko erarbeiteten Choreographien. Mit ihren Darbietungen erreichten die beiden Mädchen das Finale. Lea Panknin belegte hier den siebten Platz und Marie Ebert gewann die Silbermedaille. Somit hat sich Marie neben Turniersiegerin Angelina Coppola aus Augsburg und der Bronze-Gewinnerin Lea Ginzburg aus Voerde erneut für die WM qualifiziert, die im Dezember im polnischen Mikolajki ausgetragen wird.

Gemeinsam mit Margaux Heldens konnte Marie Ebert ihr erstmals gemeinsam einstudiertes Duo präsentieren. Sie erreichten auch hier das Finale und belegten den vierten Platz. Damit verpassten sie nur knapp eine weitere WM-Qualifikation für den TSV Kastell Dinslaken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.