Über einen Skiverein im Flachland

Anzeige
Dirk Möller ist überzeugter Skiläufer und informiert über seinen Verein. Foto: Vogel
Dirk Möller ist begeisterter Skifahrer und Mitglied im Skiclub Niederrhein

Ein Skiverein am Niederrhein, wenn sich das mal nicht ausschließt wie ein Beachclub am Nordpol. Doch tatsächlich besteht der Skiclub Niederrhein e.V. seit 65 Jahren. Dirk Möller ist bereits Mitglied seit 25 Jahren.

"Wie viele Vereine ins unser Verein auch in die Jahre gekommen", berichtet Möller. Die 130 Mitglieder seien "eher Ältere". Natürlich, denn das Winterwetter für Fans von Ski, Rodeln und Co ist nicht mehr das, was es mal war. "Früher brauchte man jedes Jahr am Wochenende nur ins Sauerland zu reisen, um Ski zu fahren. Das geht nicht mehr. Wobei: Dieser Winter war ganz gut", berichtet der Pressewart. "Der Anteil des Kunstschnees ist größer geworden", weiß er. Die Touristikbranche würde darunter leiden. Das habe er auch bei Urlauben erlebt. Manchmal gebe es auch in den Alpen so gut wie keinen natürlichen Schnee. Er kennt sich aus. Zuletzt machte der Familienvater noch Urlaub am "Wilden Kaiser" im Tirol.
Und der Skiclub? Anders als früher behelfe man sich heutzutage mit Gymnastikabenden, Nordic Walking und einem Lauftreff. Um Schneespaß geht es nur noch bei den gemeinsamen Fahrten. Sehr gelungen war zum Beispiel die Skifreizeit im Pitztal. "Bei besten Bedingungen", so Möller.
Nicht zu vergessen: Mit 88 Teilnehmern war das alljährliche Skihüttenfest gut besucht.
Wer Interesse hat, an Walking-Kursen, Radtouren oder Wanderungen des Vereins teilzunehmen, der kann sich über die Seite www.skiclubniederrhein.de gut informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.