Chen Xiaodan: Virtuell-Visuell e.V. bringt Kunst aus Shanghai nach Dorsten

Anzeige
Chen Xiaodan bei ihrem Besuch in der Maschinenhalle
Dorsten: Maschinenhalle Fürst Leopold | Vor einem Jahr besuchte die renommierte chinesische Künstlerin Chen Xiaodan aus Shanghei auf Einladung der Vorsitzenden des Kunstvereins Virtuell-Visuell Dorsten. Sie schaute sich den Ausstellungsraum des Kunstvereins an, die Maschinenhalle des Vereins für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorstens. Ihr Wunsch war es, eine Ausstellung mit ihren Arbeiten dort zu installieren. Sie war begeistert von dem Ort und begann sofort, Pläne zu schmieden, und schrieb uns später, weshalb sie gerade auf Zeche Fürst Leopold ihre Arbeiten zeigen wolle.

Chen Xiaodan arbeitet viel mit Knochen, die in der chinesischen Kultur als Symbol für Energie und Kraft gelten. Das beruht wohl auch auf der Tatsache, dass das Skelett nach dem Tod als einziger Bestandteil des Körpers über Jahrhunderte und manchmal auch Jahrtausende unversehrt unter der Erde erhalten bleiben kann.

Hier knüpft Chen Xiaodan an die historisch-technische Aufgabe der Zeche Fürst Leopold an. Sie entdeckt eine Verbindung zwischen dem chinesischen Symbol für Energie - den Knochen aus dem Tierreich – und der Energiequelle der Kohle, entstanden vor Millionen Jahren aus dem Pflanzenreich - das Weiß des Knochens als Komplementär-Farbe der schwarzen Kohle.

Aus diesen Überlegungen heraus wird Chen Xiaodan einen riesigen Knochen aus Aluminium an den Laufkran in die schwarze Maschinenhalle hängen und die großen Fenster mit ihren transparenten Seidenbildern behängen, die den Lauf der Zeit durch das Schattenspiel des Tageslichts widerspiegeln und sichtbar machen.

Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, den 5. Juni um 11h. Zu sehen bleiben die Exponate bis Mitte August. Während dieser Zeit findet ein eigens für die Ausstellung komponiertes Konzert (http://www.summerwinds.de/sw11a.html) statt in Zusammenarbeit mit der GWK (www.gwk-online.de) . Ferner sind zahlreiche Projektarbeiten über die Ausstellung zusammen mit Dorstener Schulklassen in der Vorbereitung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.