„Das liegt im Blut“ – Vielschichtige Performance mit Gifty Wiafe

Wann? 23.04.2017 18:00 Uhr

Wo? Carola-Martius-Haus, Urbanusring 17, 46286 Dorsten DE
Anzeige
Veranstaltungsbild mit Gifty Wiafe. (Quelle: Cactus Junges Theater)
Dorsten: Carola-Martius-Haus |

Rhade. Zu einer Soloperformance mit der jungen, ghanaischen Schauspielerin Gifty Wiafe aus Münster lädt der Ghanakreis in Kooperation mit dem Förderverein Jugend in Rhade alle Theaterbegeisterten ein.

Die Veranstaltung unter dem Titel „Das liegt im Blut“ findet am 23. April im Carola-Martius-Haus, Urbanusring 17, in Dorsten-Rhade statt und beginnt um 18 Uhr. „Das liegt im Blut“ ist eine Produktion des „Cactus Junges Theater“ in Koproduktion mit dem „Theater im Pumpenhaus“ in Münster.

In dieser vielschichtigen Performance bringt die Schauspielerin Gifty Wiafe den Perspektivwechsel Ghana/Deutschland, Deutschland/Ghana mit Humor, Herz und Hirn auf die Bühne. Sie tanzt, erzählt, trommelt und singt. „Ja klar“, schlussfolgern da viele, „das liegt ihr doch sicher irgendwie im Blut!“ … Und schon steckt man bis zum Hals in Klischees. Umso besser, dass die Protagonistin einem mit viel Augenzwinkern den Spiegel vorhält und alle, als moderne Vermittlerin zwischen Kontinenten und Kulturen, mit auf die Reise nimmt.

Frank, frei und neugierig werden Fragen gestellt wie zum Beispiel: „Was macht eigentlich der europäische Elektroschrott in Ghana? Und warum bloß sind deutsche Hähnchenabfälle dort der Renner? Wieso wünschen sich so viele afrikanische Frauen einen helleren Teint und die Nordeuropäerinnen dunklere Haut? Welcher Vorlauf für die Planung der Silvesterparty ist ghanaisch, welcher deutsch?...“

Erstaunlich unterhaltsam, authentisch, erfrischend. Begeisterung pur für Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, der Ghanakreis bittet die Besucherinnen und Besucher um eine Spende für das Solarlampenprojekt in der Partnergemeinde „Holy Family“ in Hamile, Nordghana.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.