Gartenreise zum Schloss Dyck

Wann? 24.05.2016 09:00 Uhr bis 24.05.2016 18:00 Uhr

Wo? VHS, Im Werth 6, 46282 Dorsten DE
Anzeige
Das Wasserschloss Schloss Dyck. (Foto: Privat)
Dorsten: VHS |

Dorsten. Am Dienstag, 24. Mai, bietet die VHS-Dorsten eine "Gartenreise" zum Schloss Dyck in Jüchen an.



Schloss Dyck ist eines der kulturhistorisch bedeutsamsten Wasserschlösser des Rheinlandes. Sehenswert ist die einmalige Anlage von Schloss, Ausstellung, Englischem Landschaftsgarten und neuen Gärten. Die erste Führung am Vormittag stellt die repräsentativen Barock-Räume des Hochschlosses vor. Nach einer Mittagspause widmet sich die zweite Führung dem Englischen Landschaftsgarten.

Die über 200 Jahre alten Bäume aus aller Welt und seltene Züchtungen lassen die Besucher an den Forschungsreisen und der Sammelleidenschaft des 18. und 19. Jahrhunderts teilhaben. Innerhalb eines Rundgangs erleben die Besucher den Zauber einer eindrucksvollen Parklandschaft, indem sie ausgewählte Orte aufsuchen und sich von wundervollen Ansichten faszinieren lassen. Danach haben sie Gelegenheit, sich die diversen Mustergärten anzusehen. Die modernen Neuen Gärten auf dem Dycker Feld haben eine Größe von jeweils etwa 650 Quadratmetern. Einige sind einer einzelnen Farbe gewidmet. Andere machen mit klangvollen Namen wie „Hain des Heron“, „Isola Bella“ oder „Judäischer Garten“ auf sich aufmerksam. Der Garten „Zur schönen Aussicht“ bietet mit seinem Hochpodest einen Panoramablick über das Gelände. „Ein Bett im Kornfeld“ bittet zur Rast unter freiem Himmel. 

Die Busexkursion startet um 9 Uhr an der VHS, die Rückkehr erfolgt gegen 18 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 43 Euro.

Anmeldungen sind möglich im VHS-und Kulturbüro, per E-Mail unter vhs-und-kultur@dorsten.de oder auf vhsundkultur-dorsten.de. Infos gibt es unter Tel.: 02362/664161.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.