Gedenkstätten und Erinnerungskultur in Polen – ein Reisebericht im Jüdischen Museum

Wann? 08.06.2017 19:30 Uhr

Wo? Jüdisches Museum Westfalen, Julius-Ambrunn-Straße 1, 46282 Dorsten DE
Anzeige
(Foto: Archiv)
Dorsten: Jüdisches Museum Westfalen |

Altstadt. Die NS-Gedenkstätten auf polnischem Boden sind wichtige Lernorte auch für deutsche Gruppen geworden.

Welche Entwicklung haben sie in den letzten Jahren genommen? Wie gehen sie mit Besuchern um, die zunehmend mehr Distanz zu den Ereignissen der Shoah aufweisen? Und wie wirkt sich die aktuelle Geschichtspolitik der nationalkonservativen Regierung auf diese Orte aus?

Antje Thul ist Kultur- und Religionswissenschaftlerin und pädagogische Mitarbeiterin im Jüdischen Museum Westfalen. Sie wird in ihrem Reisebericht von einer Fachexkursion im April 2017 berichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.