Geschichtsträchtiges Gebäude trägt jetzt die Denkmalplakette

Anzeige
Dorsten: Haus Kohle |

In einer kleinen Feierstunde überreichten Bürgermeister Tobias Stockhoff, Stadtbaurat Holger Lohse und Friedhelm Fragemann (Vorsitzender des Bauausschusses) am Dienstag (24. Februar) dem Juwelier Max Kohle eine Urkunde, die sein Haus „Markt 7“ als Denkmal ausweist und enthüllten gemeinsam mit dem Eigentümer die dazu gehörende Plakette an der Fassade.

Der Inhaber des Geschäfts hatte selbst die Initiative ergriffen und darum gebeten, das Haus als Denkmal unter Schutz zu stellen. Bürgermeister Stockhoff sagte, er freue sich sehr über diese Initiative. „Denn Denkmalschutz ist ja auch mit Verantwortung, Auflagen und Kosten verbunden. Darum ist es selten, dass Eigentümer selbst den Denkmalschutz für ihr Haus beantragen.“ In diesem Falle gehe es um ein Gebäude, „das zum Marktplatz einfach dazu gehört“, so Stockhoff. Mit seiner Marmorfassade im Erdgeschoss und den roten Klinkern im Obergeschoss gehört es zu den markanten und prägenden Bauten, die Dorstens „gute Stube“ säumen.

Familie und Unternehmen Kohle sind seit 140 Jahren in Dorsten ansässig, zunächst an der Essener Straße, 1891 erwarb der Großvater des heutigen Besitzers das Eckhaus am Markt. Der schwere Bombenangriff auf die Dorstener Innenstadt am 22. März 1945 vernichtete das ursprüngliche Gebäude. Das heutige Wohn- und Geschäftshaus sei das erste Gebäude gewesen, das am Markt nach dem Krieg wieder aufgebaut wurde, berichtet Max Kohle.

Für die Denkmalliste der Stadt ist es insofern eine Bereicherung, als dass hier erstmals ein Gebäude aus den 1950ern, aus den Wiederaufbaujahren nach dem Krieg, und sein baugeschichtliche und historische Bedeutung erfasst werde, ergänzt Stadtbaurat Holger Lohse.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.