Gottesdienste am Ostermontag – Kollekte für Seelsorger

Anzeige
Symbolfoto: Pixabay

Dorsten. Die Kollekte des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten in den Gottesdiensten am Ostermontag, 17. April, ist für das Projekt ROSE bestimmt.

ROSE – Regional Organisierte Seelsorge Ehrenamtlicher – ist eine Initiative des Kirchenkreises. Seit 2016 werden Ehrenamtliche in Seelsorge ausgebildet. Ihre Einsatzorte sind Kirchengemeinden, Krankenhäuser, Altenheime aber auch Privathaushalte.

In einer Zeit, in der viele Kontakte schnell und verkürzt über digitale Medien laufen, fehlt es oft an einem echten Gesprächsgegenüber. Dabei tut es gut, mit einem Menschen zu reden, der sich Zeit nimmt, zuhört, mitfühlt und Anteil nimmt. Es tut gut, wahrgenommen und wertgeschätzt zu werden. Es tut gut, einen Menschen an seiner Seite zu haben, mit dem man offen über Lebens-, Glaubensfragen und Probleme reden kann, weil er unter Schweigepflicht steht.

Die Kollekte soll dazu beitragen, dass Kirche sichtbar sowie erfahrbar ist und wird.
Ein neuer Ausbildungskurs für ROSE beginnt im nächsten Jahr. Weitere Infos unter rose-kirche.de und bei Pfarrerin Ulrike Mummenhoff unter Tel. 01801 / 311017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.