Jazz-Nacht in Barkenberg

Wann? 24.06.2016 19:00 Uhr

Wo? Barkenberger Gemeindezentrum, Talaue 68, 46286 Dorsten DE
Anzeige
Bei der ersten Jazz-Nacht 2014 mischte sich der Verbandsposaunenchor Dorsten kurzerhand zwischen die Big Band Musiker und gemeinsam erklang "Hymn to Freedom" von Oscar Peterson. (Foto: Privat)
Dorsten: Barkenberger Gemeindezentrum |

Schon vor zwei Jahren hatte Kirchenmusiker Stephan Hillnhütter eine fetzige Jazz-Nacht im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg an der Talaue 68 auf die Beine gestellt. Am Freitag, 24. Juni, folgt nun eine Neuauflage. Ab 19 Uhr können die Besucher an Tischen im Kirchsaal Platz nehmen und in die Welt des Swings eintauchen.



Neben Gemeindegruppen wie dem Posaunenchor und der Kantorei Wulfen wirkt auch diesmal die Big Band der Fachhochschule Düsseldorf mit. Das renommierte Ensemble konnte mit Unterstützung vom „Freundeskreis Kirchenmusik“ verpflichtet werden. 2011 erhielt die Big Band die höchstdotierte Auszeichnung für improvisierte Musik in Deutschland, den „WDR-Jazzpreis“. Der musikalische Leiter Martin Reuthner, selbst ein hervorragender Trompeter, engagiert regelmäßig Stars aus der Jazz-Szene als Dozenten, so dass sich das Ensemble stetig weiter entwickelt. Die Band widmet sich in jedem Studienjahr einem anderen musikalischen Thema. Bei der Jazz-Nacht in 2014 waren zum Beispiel Musik von Gordon Goodwin’s Big Phat Band oder einige sehr eigenwillige Titel von Frank Zappa zu hören. Auch ein Barkenberger Urgewächs gehört seit vielen Jahren zur FH Big Band: Christoph Huster am Tenor-Saxophon.

Die musikalischen Gruppen treten im Wechsel auf und es gibt auch Raum zur Improvisation. Wer in eine Jam-Session mit Stephan Hillnhütter (Piano) und Rupi Schwarzburger (Contrabass) und Christian Hartig (Drums) einsteigen möchte, soll einfach sein Instrument mitbringen. Der Eintritt zur Jazz-Nacht ist frei. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.