Johannes Kratz mit Ehrennadel in Silber ausgezeichnet

Anzeige
Bürgermeister Tobias Stockhoff (links) verlieh dem Leiter der Gesamtschule Wulfen, Johannes Kratz, die Ehrennadel der Stadt Dorsten in Silber. (Foto: Privat)
Dorsten: Gesamtschule Wulfen |

Bürgermeister Tobias Stockhoff verlieh im Rahmen der offiziellen Verabschiedungsfeier dem Leiter der Gesamtschule Wulfen, Johannes Kratz, die Ehrennadel der Stadt Dorsten in Silber.



„Johannes Kratz hat in hohem Maße über seine eigentliche dienstliche Zuständigkeit hinaus die Gesamtschule in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt. Dank seiner Initiative wurde die ‚Bibi am See‘ gegründet. Ebenso stellt er als Vorsitzender des Mensavereins die Essensversorgung der Schüler sicher“, lobte Tobias Stockhoff den leidenschaftlichen Einsatz an vielen unterschiedlichen Fronten. Getragen sei sein Wirken von dem Leitsatz: „Lernen ohne Freude ist wie segeln ohne Wind.“

Kulturschule Dorstens

Der Bürgermeister hob die besondere Bedeutung der Entwicklung der Gesamtschule zur Kulturschule Dorstens hervor. Die Gesamtschule habe ein übergreifendes Angebot nicht nur zur kulturellen Bildung, sondern auch Möglichkeiten zur Vernetzung von Schule zu Kulturinitiativen und zur Stadt Dorsten geschaffen, so Stockhoff weiter. Hervorzuheben sei auch, dass Johannes Kratz in der fünfjährigen Umbau- und Sanierungsphase sowie in Krisenzeiten der Brandstiftungen den Zusammenhalt der Schule hervorragend organisiert und aufrechterhalten habe.


Hier geht es zum Artikel und zur Bildergalerie des (inoffiziellen) Abschiedsumzuges durch die Schüler und Lehrer der GSW.


Die GSW in Kürze

Die GSW zählt zu den ältesten Gesamtschulen in NRW. Die GSW ist ausgezeichnet als „Schule ohne Rassismus“, „Schule ohne Gewalt“, „Gesunde Schule“ und als „Vorbildliche Schule“. Schwerpunkte liegen auf dem „Gemeinsamen Unterricht“, der Hochbegabten Förderung in Zusammenarbeit mit der Universität Münster. Die GSW ist ausgezeichnete MINT-Schule mit naturwissenschaftlichem und technischem Schwerpunkt und ist Bundessieger des Jugend-Software-Preisen. Sie nimmt am Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ teil und fördert die kulturelle Bildung. In diesem Jahr zeichnete das Schulministerium NRW die GSW im Rahmen „Starke Schulen“ als eine der besten Schulen aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.