Karneval: Dorstener Umzug wegen Sturm abgesagt (Update)

Anzeige

Eine traurige Nachricht für alle Jecken: Wegen des Sturmtiefs wurde am frühen Montagmorgen nach Mainz, Düsseldorf, Recklinghausen und Raesfeld auch der Dorstener Karnevalszug abgesagt.

Die Entscheidung teilte das Festkomitee Dorstener Karneval kurz nach 9 Uhr am Montag nach Abstimmung mit dem Bürgermeister und dem Ordnungsamt mit. Bei Windstärken im Orkanbereich sei die Sicherheit für den Rosenmontagszug nicht gewährleistet. Auch die Zeltveranstaltung am Atlantis fällt leider aus.

Aber gefeiert werden darf trotzdem: An vielen Schulen in Dorsten finden für die Kinder Veranstaltungen wie geplant statt, melden Eltern und Lehrer. So geht es etwa an der Erich-Klausener-Schule (Juliusstraße) für Familien um 14.30 Uhr los. Hier wird das Prinzenpaar ebenfalls vertreten sein. Eine Familienparty mit freiem Eintritt gibt es auch im Schützenheim auf der Feldmark (Wilhelm-Norres-Straße 7) ab 15.30 Uhr.

Update: In einer früheren Version des Beitrages hieß es, dass einige Dorstener Gastronomen Karnevalsfeiern anbieten. Allerdings hat die Nachfrage ergeben, dass jetzt doch einige Feiern ausfallen. Erwachsene Narren müssen daher wohl auf die Nachbarstädte ausweichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.