Kirche und Kino: „Der Staat gegen Fritz Bauer“

Wann? 05.04.2016 20:00 Uhr

Wo? Central Kino, Borkener Straße, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Dorsten: Central Kino |

Holsterhausen. Zu ihrer nächsten Filmvorführung lädt die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten am Dienstag, 5. April um 20 Uhr ins Central-Kino, Borkener Straße 137 ein. Auf dem Programm steht das deutsche Filmdrama „Der Staat gegen Fritz Bauer“ aus dem Jahr 2015.

Zum Inhalt: Zwölf Jahre nach dem Kriegsende steht die Bundesrepublik auf noch jungen Beinen und die meisten Bürger wollen die Schrecken des Krieges und der Nazi-Herrschaft einfach nur abhaken und hinter sich lassen. Nicht so Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der sich der NS-Verbrechensaufklärung verschrieben hat und 1957 den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort des früheren SS-Obersturmbannführers Adolf Eichmann erhält.

Bauer will Eichmann vor Gericht bringen, doch bei seinen Recherchen wird er immer wieder behindert und das sogar aus den allerhöchsten Kreisen: Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhard sabotieren Bauer und dessen Mitarbeiter auf alle erdenklichen Arten. Nicht nur beruflich wird die Suche nach Eichmann für Bauer und seine Mitarbeiter zum Spießrutenlauf, auch privat verlangt ihnen ihr Vorhaben einiges ab.

Lars Kramers ebenso fesselnder wie facettenreicher Film portraitiert das Leben und Wirken von Fritz Bauer, der die Auschwitz-Prozesse in die Wege leitete. Bis zur letzten Minute ein hochspannender Politthriller um den Kampf eines einzelnen Mannes gegen das Vergessen einer Nation.

Karten können zum Preis von sechs Euro im Central-Kino unter Tel.: 02362/949392 vorbestellt werden. Vor dem Filmstart gibt es eine kurze Einführung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.