Mit dem Uerdinger Schienenbus durch das Ruhrtal und das östliche Ruhrgebiet zur Zeche Nachtigall

Wann? 16.04.2016 09:20 Uhr

Wo? Bahnhof Dorsten, Vestische Allee, 46282 Dorsten DE
Anzeige
Das Ziel der Sonderfahrt ist die Zeche Nachtigall. (Foto: Privat.)
Dorsten: Bahnhof Dorsten | Dorsten.

Am Samstag, 16. April fährt der REVIER-Sprinter, der historische „Uerdinger Schienenbus“ aus den 50er/60er Jahren ab Dorsten durch das frühlingshafte Ruhrtal zum Industriemuseum Zeche Nachtigall.

Ab Dorsten geht es über Gladbeck West, Bottrop, Oberhausen, Duisburg, Mülheim und ab Essen – stets entlang der Ruhr – zunächst bis nach Hattingen. Der "Rote Brummer" befährt die landschaftlich sehr reizvolle Ruhrtalbahn, vorbei an der Burgruine Hardenstein weiter zum Haltepunkt Zeche Nachtigall mit anschließender Besichtigung. Die Rückfahrt führt – teilweise über Güterzugstrecken – ab Wengern Ost über Witten, Bochum, Wanne-Eickel, Gelsenkirchen, Altenessen, Oberhausen zurück zu den Ausstiegen in Duisburg, Mülheim, Gladbeck West und Dorsten.

Die Abfahrt ab Dorsten ist ab circa 9.20 Uhr, ab Gladbeck West circa um 9.35 Uhr, und ab Duisburg um circa 10.15 Uhr und ab Mülheim um circa 10.30 Uhr.

Die Kosten liegen für Erwachsene bei 48 Euro und für Kinder bei 24 Euro. Die Fahrzeuge sind bewirtet.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (50 Personen) behält sich der Veranstalter vor, die Fahrt abzusagen. Weiter Informationen gibt es unter:
www.revier-sprinter.info oder www.facebook.com/reviersprinter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.