Siedlungsführung „Beim Taubenvatter“

Wann? 15.05.2013 17:00 Uhr

Wo? Brunnenplatz, Burgsdorffstraße 74, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Dorsten: Brunnenplatz |

Nach der Schicht in den Schlag, je nach Startort am Donnerstag oder Freitag zum Einsetzen und dann am Samstag oder Sonntag ungeduldig auf die Heimkehrer warten - so war es über Jahrzehnte Routine für die Taubenväter in der Zechensiedlung Fürst Leopold in Dorsten.

In der Siedlung gab es in Hochzeiten des Taubensports über 300 Schläge – heute kann man sie bequem an einer Hand abzählen. Die Führung beim Taubenvater macht das Hobby der Berg-leute zum Themenschwerpunkt und natürlich wird auch ein Taubenzüchter an seinem Schlag besucht.

Vom Taubensport und von der Geschichte dieser zum Teil denkmalgeschützten Siedlung, in der vor 100 Jahren die ersten Häuser gebaut wurden, von der besonderen Architektur der Gartenstadt, von ihrer sozialgeschichtlichen Entwicklung und auch von der Sanierung der Zechensiedlung in den 80-er Jahren erzählt die spannende Führung, die am 15. Mai um 17 Uhr am Brunnenplatz beginnt, mit dem Besuch bei einem Taubenvatter knapp zwei Stunden dauert und schließlich mit einem kleinen Bergmannsschmaus in der Geschäftsstelle endet.

Taubenvatter Harald Kühn, der bei dieser Führung an seinem Schlag besucht wird, hat in seiner langen Karriere als Taubenzüchter viel erlebt und weiß davon spannend zu erzählen. Und bei den Fragen bleibt er keine Antwort schuldig – auch nicht, wenn es darum geht, das „Dopinggeheimnis“ zu lüften.

Anmeldungen zu dieser Themenführung (die Teilnahme kostet 5 € je Person) sind möglich unter Tel. 02362-9972177 oder per E-Mail: siedlung@bergbau-dorsten.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.