"Suezzo": Regina Schuhmachers stellt im Schwetzinger Schloss aus

Anzeige
Regina Schuhmachers ist mit Werken vertreten, die Bergleute zeigen. Die Ausstellung "Suezzo" bedeutet "Schwarzer Mann". (Foto: Privat.)
Schwetzingen/Dorsten. Die Dorstener Künstlerin Regina Schuhmachers stellt vom 18. Juni bis 24. Juli in der Orangerie des Schwetzinger Schlosses aus. Die Vernissage trägt den Titel "Suezzo" und findet anlässlich der 1250-Jahr-Feier der Stadt statt.

Schwetzingen kommt von Suezzo. Suezzo bedeutet "Schwarzer Mann". In einer bundesweiten Ausschreibung wurden Künstler aufgefordert, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Regina Schuhmachers stellt als "Botschafterin in Sachen Bergbau", wie sie erst kürzlich in der RAG Zeitschrift genannt wurde, zwei ihrer Werke mit Bergleuten aus und vertritt somit den Bergbau in Schwetzingen.

Sie sagt: "Ich bin gespannt, ob sich unter den Besuchern der Ausstellung auch weitere "echte" Bergleute einfinden werden. Für alle andere Gäste wird es ebenfalls spannend werden. Das Thema ist breit gefächert, und so kann ich es selbst kaum erwarten, die Arbeiten der anderen Künstler zu sehen."

Im Übrigen ist die Gartenanlage des wunderschönen Schlosses, nicht nur für Gartenliebhaber, einen Besuch wert und Heidelberg ist auch ganz in der Nähe.

Die Ausstellung ist von Dienstag bis Freitag von 14 Uhr bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.