Svenja Schmidt: Zwischen Mikrofon und Harley Davidson

Anzeige
Doch trotz des Erfolgs ist Svenja Schmidt bodenständig geblieben. Mit ihrer Harley ist sich auf unseren Straßen regelmäßig zu sehen. (Foto: Privat)

Stimme und ihrer Bühnenpräsenz hat Svenja Schmidt in den vergangenen Jahren europaweit die Herzen der Fans erobert.

Die Vollblutmusikerin, die sich meist selbst am Piano begleitet, liebt den Kontakt zum Publikum mit all seinen Facetten. Vom spontanen Solo-Gig bis zur Mega-Veranstaltung wie ihrem gemeinsamen Auftritt mit den Bielefelder Philharmonikern bei „Classic meets Pop“ vor 5.000 begeisterten Zuschauern.
Welche Emotionen sie mit ihrer Stimme auslösen kann, die schon oft als „schwärzeste Stimme Deutschlands“ charakterisiert wurde, wissen auch große Unternehmen zu schätzen. Einladungen von Bertelsmann, L`Oréal, Schalke 04 oder Injoy International Sports & Wellnessclubs finden sich ebenso in ihrem Terminkalender wie ein Auftritt im Deutschen Theater in München. Der ist der sympathischen Sängerin aus gleich zwei Gründen unvergesslich geblieben. Zum einen saß sie nach einem Skiunfall mit gebrochenem Knöchel vor ausverkauften Rängen am Flügel, zum anderen bekommt sie beim Gedanken an die einzigartige Atmosphäre dieses magischen Ortes noch immer eine Gänsehaut.

Doch trotz des Erfolgs ist Svenja Schmidt bodenständig geblieben. Ihren Lebensmittelpunkt hat sie hier gefunden, und daran soll sich auch in Zukunft nichts ändern. Der Liebe zu ihrem Lebensgefährten haben wir es zu verdanken, dass es Svenja zu uns verschlagen hat. Gemeinsam sind die beiden regelmäßig bei Heimspielen „Auf Schalke“ anzutreffen, um den Gastgeber anzufeuern. Die Begeisterung beruht auf Gegenseitigkeit. Bei der Schalker Weihnachtsfeier waren die Spieler ebenso hin und weg von Svenjas Auftritt wie der Vorstand.
Wann immer es ihr Terminkalender und das Wetter zulassen, erkunden die beiden die Gegend auf ihren Harleys. Viel Zeit für ihre große Leidenschaft bleibt ihnen nicht. Aktuell steht die Sängerin für Aufnahmen zu ihrer neuen CD im Tonstudio. Alle Songs stammen aus eigener Feder.

CSs gewinnen

Der Stadtspiegel verlost fünf CDs von Svenja Schmidts Debut-Album „Soulchillin“. Einfach eMail mit dem Betreff Svenja Schmidt an redaktion@stadtspiegel-dorsten.de schicken, Das Los entscheidet. Einsendeschluss ist Sonntag 26. Oktober. Die Gewinner werden benachrichtigt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.