„Tanz mit dem Teufel“ – Krimilesung mit der Dorstener Autorin Heidrun Bücker

Wann? 05.03.2016 19:00 Uhr

Wo? Atrium der Frühförderstelle, Hohefeldstraße 43, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Dorsten: Atrium der Frühförderstelle |

Am Samstag, 5. März, wird die Dorstener Autorin Heidrun Bücker um 19 Uhr im Atrium der Frühförderstelle der Lebenshilfe, Hohefeldstr. 43, ihren gerade erschienenen neuen Krimi vorstellen.



Es ist der achte Krimi der 1953 in Dorsten geborenen Autorin, die nach dem Schulbesuch bei den Ursulinen und Architekturstudium gemeinsam mit ihrem Ehemann in ihrer Heimatstadt ein Architekturbüro aufbaute, in dem mittlerweile auch die beiden Töchter tätig sind.

Zum Krimischreiben kam Heidrun Bücker, die beruflich und privat oft in den Orient, nach Ägypten und in die Vereinigten Arabischen Emirate gereist ist, über eine herbe berufliche Enttäuschung. Aufgrund eines Betrugs platzte ein Auftrag in Abu Dhabi. Die Ereignisse, die sie zunächst für die Staatsanwaltschaft niederschrieb, bildeten später die Grundlage für ihren ersten Krimi „Jumping Jack“, der 2009 erschien.

Starke Frauen prägen seither Heidrun Bückers Krimis. „Tanz mit dem Teufel“ heißt es, wenn Brenda sich auf die Suche nach ihrer vor zehn Jahren verschwundenen Schwester Delia und deren Tochter Leona macht. Delia war damals kriminellen Machenschaften in ihrer Firma auf die Schliche gekommen. Wurden sie und Leona deswegen aus dem Weg geräumt?

Willkommen sind alle Krimifans. Der Eintritt ist frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.