Themenführung „Mit dem Fahrrad auf den Spuren des Bergbaus“

Wann? 16.05.2015 10:00 Uhr bis 16.05.2015 14:00 Uhr

Wo? Brunnenplatz, Burgsdorffstraße 74, 46284 Dorsten DE
Anzeige
(Foto: Bergbauverein)
Dorsten: Brunnenplatz |

Ergänzend zu den Themenführungen durch die teilweise unter Denkmalschutz stehende Bergarbeitersiedlung Fürst Leopold in Hervest bietet der Verein für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten (Bergbauverein) auch Radtouren „Rund um die Bergbaustadt Dorsten“ sowie einen Radspaziergang „Das Wasser und die Kohle“ an.

Rund 35 Kilometer lang ist die Südschleife der Tour „Rund um die Bergbaustadt Dorsten“, die am 16. Mai um 10 Uhr an der Geschäftsstelle des Vereins an der Burgsdorffstraße 74 am Brunnenplatz mitten in der Zechensiedlung gestartet wird.
Nach einer kleinen Runde durch die Siedlung geht es im gemütlichen Tempo über Lippe und Kanal Richtung Süden entlang der Hürfeld-Halde nach Altendorf-Ulfkotte. Unterwegs werden an mehreren Stationen Erzähl- und Erklärpäuschen gemacht – auch wer nicht mit dem E-Bike unterwegs ist, soll mühelos mithalten können. In Altendorf kehrt die Gruppe dann bei „Bauer Dahlhaus“ ein; wer mag, kann sich dort mit einem zweiten Frühstück für die Weiterfahrt stärken. Durch die Felder und den Dorstener Südwesten führt die Fahrt zurück zur Innenstadt, zum Kanal und schließlich auch zur Lippe, die wahlweise mit der Baldur-Fähre oder über die Brücke gequert werden kann auf dem Weg zur ehemaligen Zeche Baldur in Holsterhausen und zu den beiden Zechensiedlungen in diesem Stadtteil. Vorbei am Blauen See - auch der hat eine Bergbaugeschichte - geht es dann durch Hervest zur ehemaligen Zeche Fürst Leopold, wo zum Abschluss der Tour die vom Bergbauverein gemietete Maschinenhalle besichtigt werden kann. Zurück zum Brunnenplatz sind es von hier aus etwa 500 Meter. Gut vier Stunden muss man sicher für diese Radtour einplanen und die Teilnahme kostet 10 Euro pro Person. Anmeldungen unter siedlung@bergbau-dorsten.de oder Tel.: 02362/ 99 72 177. Die Nordschleife (rd. 30 Kilometer) steht am 26. September auf dem Programm und am 12. August wird ein Radspaziergang (etwa 12 Kilometer) unter der Überschrift „Das Wasser und die Kohle“ angeboten.
Infos auf www.bergbau-dorsten.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.