Wulfener Gesamtschüler sorgten mit tollem Konzert für ein volles Gemeinschaftshaus

Anzeige
(Foto: Bludau)
Dorsten: Gemeinschaftshaus Wulfen |

Barkenberg. Für ein beeindruckendes und stimmungsvolles Konzert sorgten am Sonntag, 20. November rund 180 Gesamtschüler im restlos besetzten Gemeinschaftshaus Wulfen.

Mittlerweile schon seit zehn Jahren veranstaltet der Förderverein der Gesamtschule immer im November ein Konzert der Bläserklassen Jahrgang 6, 7 und 8. Mit dabei ist immer auch die Concert Band der Schule. Die Veranstaltung mit dem Namen „Jazz, Brunch & More“ wird geleitet von den Musiklehrern Stephanie Gruber-Hemmelmann und Thomas Klemme. „Diese Veranstaltung stellt wie in jedem Jahr ein Höhepunkt in der Konzerttätigkeit der Wulfener Gesamtschule dar. Sie sorgt für viel Ansporn und Motivation bei den Schülern, die ein Instrument spielen und erlernen.“, sagt Mitorganisator und Musiklehrer Thomas Klemme. Und weiter: „Hier gibt es immer eine tolle Konzertatmosphäre und wir können den Zuhörern gut zeigen, wie sich die Bläserklassen ab dem sechsten Jahrgang entwickeln.“
Als kleine Tradition wurde das gemeinsame Spiel aller Teilnehmer zu Beginn und am Ende des Konzertes auch in diesem Jahr wieder gepflegt. Begonnen wurde das Konzert mit einem Choral. Hier zeigte sich, dass trotz des großen Altersunterschieds der einzelnen Mitwirkenden in den Klassen, ein tolles Gemeinschaftsgefühl besteht und auch gut gemeinsam gespielt werden konnte. Unter der Leitung von Stephanie Gruber-Hemmelmann und Thomas Klemme traten danach zunächst die ersten vier Musikklassen (Klasse 6.5, 6.6, 7.5, und 7.6) hintereinander mit unterschiedlichen Stücken auf. Dabei gab es eine eindrucksvolle Bandbreite, sie reichte unter anderem von der Klassik über Musical bis hin zum Jazz. Nach einer Pause mit der Gelegenheit für alle Teilnehmer und Besucher zum leckeren Brunch, spielten im zweiten Block zwei weitere Klassen (Klasse 8.5 und 8.6), sowie die Concert Band der Schule.
Zum gemeinsamen Abschluss erklang das Stück "School Spirit", die inoffizielle Hymne der Bläserklassen.
Das Publikum zeigte sich begeistert und applaudierte nicht nur am Ende langanhaltend.
Text und Foto: Bludau
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.