13-Jährige stehlen Sporttasche mit Methadon

Anzeige
Symbolbild (Foto: Archiv)

Herten/Dorsten. Gestern wurde einem 43-jährigen Hertener die Sporttasche gestohlen. Der brisante Inhalt: 108 ml Methadon

Am Dienstag, 13. März, wurde einem 43-jährigen Hertener gegen 15.30 Uhr an einer Bushaltestelle in Herten eine Sporttasche gestohlen. Die Sporttasche stand auf dem Boden. Zwei Jugendliche hatten sie gegriffen und sind damit in Richtung Gelsenkirchener Straße weggerannt.

Herztabletten, Geld und sechs Fläschchen Methadon

In der Tasche waren neben Ausweispapieren, Bargeld und einer Brieftasche noch Herztabletten und insgesamt sechs Plastikfläschchen mit insgesamt 108 ml Methadon. Auf den Flaschen steht der Name und die Aufschrift einer Apotheke aus Dorsten. "Das ist die Wochenration eines so genannten Take-Home-Patienten", war in der Dorstener Apotheke zu erfahren. Und weiter: "20 bis 30 ml sind für einen nicht an Methadon gewöhnten Menschen tödlich!"

Die Menge kann tödlich sein


Das Gleiche sagt auch die Polizei und warnt: "Die Menge des Methadons kann bei Kindern und Jugendlichen schwere Gesundheitsschäden hervorrufen oder sogar tödlich wirken." Ramona Hörst, Pressesprecherin der Polizei, richtet sich direkt an die Jugendlichen und fordert sie auf, das gefährliche Medikament weder zu benutzen, noch es anderen zu verabreichen oder die Flaschen wegzuwerfen. Die Fläschchen sollten sofort zur Polizei gebracht werden.

Zwei Jungs im Alter von 13 bis 14 Jahren

Bei der Tasche handelt es sich um eine schwarze Sporttasche der Marke Puma mit weißer Aufschrift. Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: männlich, 13-14 Jahre, dunkler Teint, einer war mit einem dunklen Jogginganzug, der andere Täter mit einer blauen Jeans und heller Jacke bekleidet.

Zeugen sollen sich melden

Zeugen, die wissen, wer die beiden Jugendlichen sind oder wissen, wo die Tasche mit den Medikamenten ist, werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.