25 Jahre Engagement: Daniel Frinken vom Referat Musik und Jugendkultur geehrt

Anzeige
Feierten gemeinsam Dienstjubiläum (von links) Diethelm Schaden, Marion Hartmann, Friedrich Schröder, Gertraud Horst, Stefica Sabo, Herward Niehoff, Heidi Winter-Gerresheim, Christoph Speicher, Dr. Michael Kappes, Eva Polednitschek-Kowallick, Daniel Frinken, Marietheres Stockhofe-Fernandes und Norbert Kleyboldt. (Foto: Anke Lucht / Bischöfliche Pressestelle)
Münster/Barkenberg. Es waren stolze 265 Jahre Einsatz für die Menschen im Bistum Münster, die Generalvikar Norbert Kleyboldt am Vormittag des 7. Juni im Priesterseminar Borromaeum in Münster würdigte. Denn Kleyboldt feierte dort mit neun Mitarbeitern des Bischöflichen Generalvikariats (BGV) – der Verwaltung des Bistums – ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Einem weiteren Mitarbeiter gratulierte Kleyboldt sogar zu 40 Dienstjahren.

Anlass für die Feierstunde, die mit einem von Kleyboldt zelebrierten Gottesdienst in der Kapelle des Priesterseminars begann, waren alle Dienstjubiläen aus der ersten Jahreshälfte. Zu den Geehrten gehörten: für 40 jährige-Tätigkeit Herward Niehoff aus Ibbenbüren, früher beim Sportverband DJK, heute in der Ruhephase der Altersteilzeit; für jeweils 25-jährige Tätigkeit Daniel Frinken aus Dorsten-Barkenberg vom Referat Musik und Jugendkultur, Marion Hartmann aus Münster vom Referat Ehren- und nebenamtlich geleitete KÖBs, Gertraud Horst aus Münster vom Referat Liegenschaften, Dr. Michael Kappes aus Greven von der Fachstelle Theologische Grundfragen und Ökumene, Eva Polednitschek-Kowallick aus Münster vom Referat Ehe- und Familienseelsorge, Stefica Sabo aus Neukirchen-Vluyn von der Ausländermission Kroaten, Friedrich Schröder aus Senden von der Diözesanbibliothek, Christoph Speicher aus Ostbevern vom Referat Pastoralberatung und Heidi Winter-Gerresheim aus Emsdetten von der Stabsstelle Verwaltung.

Ihnen allen überreichte Generalvikar Kleyboldt eine Urkunde und ein Präsent und würdigte ihren langjährigen Einsatz. „Sie haben in unserer Dienstgemeinschaft besonderen Anteil daran, die christliche Botschaft weiterzugeben und andere in Pfarreien, Institutionen und Verbänden ebenfalls dazu zu befähigen“, sagte er. Für die Mitarbeitervertretung erklärte deren Vorsitzende Marietheres Stockhofe-Fernandes: „Wir sind auch ein wenig stolz darauf, dass Sie dem BGV so treu sind, dass Sie ein gutes Betriebsklima prägen und mit nach außen tragen.“ Weitere Glückwünsche kamen von Diethelm Schaden als Leiter der Abteilung Personal, Organisation und Zentrale Dienste des BGV und von Winfried Jungkamp als Leiter der Gruppe Personal und Organisation.

Musikalisch begleitete Ulrich Grimpe die Feierstunde, die mit einem gemütlichen Frühstück ausklang. Dazu waren auch Ehepartner sowie die engsten Kollegen der Geehrten eingeladen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.