55 neue Gesundheits- und Krankenpfleger im St. Elisabeth Bildungsinstitut

Anzeige
Stolz bestanden zu haben: Die 55 neuen Gesundheits- und Krankenpfleger des St. Elisabeth Bildungsinstitutes. (Foto: Privat)
Dorsten: St. Elisabeth-Krankenhaus |

Dorsten. Nach Tagen angespannter Erwartung und mündlicher Examensprüfung ist es heraus: 55 Schüler haben ihre Prüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege bestanden. Das St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe bildet Schüler aus dem St. Elisabeth Krankenhaus Dorsten, dem Marienhospital Bottrop, dem St. Clemens Hospital Sterkrade und dem Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen aus.

Neben dem praktischen Examen am Krankenbett unter Aufsicht durch Pflegende und Mitarbeiter des St. Elisabeth-Bildungsinstitutes wurden drei Klausuren geschrieben. In den vergangenen zwei Wochen stellten die nun frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpflegekräfte ihr theoretisches Können mündlich, unter Aufsicht des Kreisgesundheitsamtes Recklinghausen (Frau Dr. Burrichter und Frau. Dr. Pulvermacher-Engels), unter Beweis.

Bernd Borgmann, Leiter des Bildungsinstitutes, Lehrer und Mitarbeiter gratulierten den neuen Pflegekräften in einer kleinen Feierstunde bevor es am Abend nach dem Gottesdienst zur großen Feier des Bildungsinstitutes ging.

Folgende Absolventen freuen sich über das bestandene Examen im St. Elisabeth Krankenhaus Dorsten: Dennis Bruns, Carolin Dücker, Marie-Christin Feller, Laureen Fricke, Laura Fröhning, Christian Huffmann, Ronja Jansen, Joshua Luberg, Kira Ponewaß, Ina Marie Püthe, Lukas Reckfort, Sophia Rosenberger, Lina Sanna, Franziska Schick, Rabea Schötteler, Meike Segbert, Theresa Sprenger, Jean David Tetka, Marina Uesbeck, Tanja Wilautzkat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.