75-jähriger Rennradfahrer kracht gegen ein geparktes Auto

Anzeige
(Foto: Archiv)

Dorsten. Gleich zwei Unfälle mit Radfahrern meldet die Polizei. Dabei kamen ein 17-jähriger sowie ein 75-jähriger Radfahrer zu Schaden.

An der Kreuzung Ostwall/Kappusstiege ist am Mittwochnachmittag (17. Mai) ein Autofahrer gegen einen Fahrradfahrer geprallt. Der 16-jährige Radfahrer aus Dorsten fuhr an der Ampel über die Kappusstiege - eine 27-jährige Autofahrerin aus Gladbeck wollte zur gleichen Zeit von der Kappusstiege nach rechts auf den Ostwall abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 2.500 Euro.

Mit Rennrad vor parkendes Auto gekracht

Ein 75-jähriger Rennradfahrer ist am Mittwochnachmittag (17. Mai) auf der Gladbecker Straße verunglückt. Der Fahrradfahrer aus Gladbeck war in Richtung Gladbeck unterwegs - gegen 17.30 Uhr krachte er plötzlich gegen ein geparktes Auto. Dabei wurde der 75-Jährige leicht verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Rennrad wird auf 2.000 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.