A31: Lagerinstandsetzung an der Wesel-Datteln-Kanal-Brücke bei Dorsten

Anzeige
(Foto: Straßen.NRW)

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm tauschte seit Ende Februar am Bauwerk "Wesel-Datteln-Kanal" bei Dorsten zehn Lager aus. Auf diesen Lagern ruht die eigentliche Brücke.

Diese Scheiben trennen im Grunde den Überbau vom Unterbau, die Fahrbahnwanne und die Pfeiler werden über diese Lager verbunden. Dieser bewegt sich kontrolliert auf diesen Scheiben. Die Bewegungen sind aber nur im Millimeterbereich und legen über die Jahre mehrere Kilometer zurück. Diese Scheiben sind Verschleißteile. Eingebaut wurden diese beim Neubau der Brücke im Jahr 1981. Nach 35 Jahren werden sie ausgetauscht. Die neuen Lager halten mindestens 50 Jahre. Für die Arbeiten wird der Überbau 5-10 Millimeter mit Pressen angehoben. Gearbeitet wird unter Verkehr und ohne Eingriff in den Verkehr.

Die Arbeiten sind Anfang April abgeschlossen und Straßen.NRW investierte hier 160.000 Euro aus Bundesmitteln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.