Auto prallte auf der B 58 frontal gegen Baum

Anzeige
Dorsten: Dülmener Straße |

Am Samstagvormittag kam es auf der B 58 in Dorsten Wulfen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 09.50 Uhr befuhr ein 61-jähriger Pkw Fahrer aus Dinslaken die Dülmener Straße (B58) von Haltern kommend in Fahrtrichtung Wulfen. Etwa in Höhe des Wohncentrums verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Nahezu ungebremst prallte das Fahrzeug anschließend frontal gegen einen Alleebaum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Hybridfahrzeug erheblich beschädigt.

Glücklicherweise lösten die Sicherheitseinrichtungen des Fahrzeuges, wie Airbags, aus, so dass der Fahrer nach ersten Angaben der Polizei nur leicht verletzt wurde. Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte den Patienten vor Ort und brachte ihn für weitere Untersuchungen ins Dorstener Krankenhaus. Für die Bergung des Pkws musste die B 58 voll gesperrt werden. Es kam in beiden Fahrtrichtungen für diese Zeit zu Rückstaus. Der Sachschaden liegt bei rund 15.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.