Borkener Straße nach spektakulärem Unfall gesperrt

Anzeige
(Foto: Foto Bludau)
Dorsten: Borkener Straße |

Am Montagnachmittag kam es in Dorsten Holsterhausen zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Gegen 16.50 Uhr wollte eine 40-jährige Pkw-Fahrerin aus Dorsten auf der Borkener Straße in eine Parklücke fahren. Plötzlich machte ihr Mercedes, nach eigenen Angaben und laut Auskunft der Polizei, einen Satz nach vorne, krachte gegen einen Baum, prallte zurück und touchierte ein vorbeifahrendes Auto.

Der Wagen der Dorstenerin kippte auf die Seite, die Frau wurde dabei leicht verletzt. Ihr neunjähriger Sohn, der mit im Auto saß, blieb unverletzt. Zwei Löschzüge der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle zwischen der Martin-Luther- und der Borkener Straße ab. Für die Bergung war die Straße am frühen Abend längere Zeit voll-, später noch halbseitig gesperrt. Der Sachschaden soll im fünfstelligen Bereich liegen. Die Polizei ließ den Wagen sicherstellen für weitergehende Untersuchungen und ob am Fahrzeug ein technischer Defekt vorlag.

Text und Fotos: Foto Bludau
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
29.693
Jürgen Daum aus Duisburg | 18.04.2016 | 22:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.