Dorstener Besentage: 25 Tonnen Müll (Bilderstrecke)

Anzeige
Die IG BCE Ortsgruppe Dorsten-Holsterhausen hat zum sechsten Mal bei den Dorstener Besentagen mitgemacht. Gesäubert wurden die Gelände längs der Borkener Straße, angefangen bei der Litfaßsäule an der Molkerei bis hin zum Waldfriedhof.

Im Rahmen der Dorstener Besentage sammelten Freiwillige von 13 Schulen, 36 Vereinen, 20 privaten Gruppen und neun Einzelpersonen Müll im gesamten Stadtgebiet. Über 25 Tonnen Abfall wurden aus öffentlichen Anlagen, aus Straßengräben und von städtischen Plätzen gesammelt. Bei der anschließenden Besenparty auf dem Baubetriebshof kamen mehrere hundert Helfer auf Einladung der Stadt zusammen.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.