Dorstenerin siegt bei der „Foto-Expedition Lippeland“

Anzeige
Die Sieger auf der Bühne, hier wird gerade Sarah Ulepic (2.v.r.) interviewt. (Foto: Jannis Reichard/Lippeverband)

Sarah Ulepic aus Dorsten hat in Haltern am See den ersten Platz bei der vom Lippeverband veranstalteten „Foto-Expedition Lippeland“ geholt. Sie siegte mit ihren Bildern in der Kattegorie „Erwachsene“.

Der Foto-Wettbewerb wurde am 12. September ausgetragen, insgesamt gingen 166 Teilnehmer an den Start. An nur einem Tag mussten sie eine Bilderserie mit 18 Motiven zu vorgegeben Themen erstellen und sich dabei auch noch an eine strikte Reihenfolge halten. In dieser Woche fand in Haltern die offizielle Preisverleihung statt, bei der auch Sarah Ulepic ausgezeichnet wurde.

Die Foto-Expedition Lippeland ist die Nachfolgeveranstaltung der Foto-Olympiade Lippeland, die auch schon in Dorsten durchgeführt wurde. Und auch hier war Sarah Ulepic bereits vertreten: 2011 holte sie unter anderem den dritten Platz in der Kategorie Jugendliche.

Bei der neuerlichen Foto-Expedition in Haltern überzeugte sie die Jury nun mit einem besonderen Stilmittel: Als wiederkehrendes Element tauchen in allen eingereichten Bildern Igel (!) auf.


Das waren die Themen der Foto-Expedition Lippeland:

1) Stadtgespräch
2) Stolperstein
3) Baukultur
4) Gaumenfreude
5) Altstadtbummel
6) Zeitsprung
7) Starkes Stück Natur
8) Wandervogel
9) Auf dem Bauernhof
10) Wind im Haar
11) Heidekönig(in)
12) Sagenhaftes Haltern
13) Kunterbunt
14) Schatz vom Silbersee
15) Mit dem Rad am Fluss
16) Panorama mit Lippe
17) Wasserkraft
18) Flussgeflüster
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.