„Eiserne Hochzeit“ - 65 Jahre Eheglück

Anzeige
Irmgard und Eugen Dopatka feiern am 14. Mai ihre Eiserne Hochzeit (Foto: Privat)

Der 11. Mai 1951 war für Irmgard und Eugen Dopatka der Tag ihrer standesamtlichen Trauung, und wenige Tage später, am 14. Mai, fand die kirchliche Trauung statt. Damals wurde ein fröhliches Fest mit Familie und Freunden gefeiert. Auch 65 Jahre später wird dasselbe Ereignis fröhlich im Kreise der Familie, mit Kindern, Enkeln und Urenkel gefeiert: Wenn sich am 14. Mai 2016 die Hochzeit von Irmgard und Eugen zum 65 Male jährt.



Beim Tanzen hat er seine Irmgard kennengelernt - wie es damals so üblich war – sagt Eugen Dopatka, und er wusste sofort: „das ist die Richtige.“ Jahre später, nach etlichen Umzügen, bauten sie gemeinsam mit ihrem Sohn, ihrer Schwiegertochter sowie den Enkelkindern in Dorsten ein Haus und zogen im November 1984 dort ein. Felder, Wald, Kanal und Lippe waren viele Jahrzehnte die Orte zum Spazieren gehen für die beiden und Dorsten wurden schnell Heimat für sie.

Eugen Dopatka und seine Frau waren aus beruflichen Gründen viele Jahre in der ganzen Welt unterwegs: Sie lebten jeweils einige Jahre in Italien, Jugoslawien, Amerika, Indien, Südkorea und Taiwan. Dorsten wurde für beide der Ruhepol, auf den sie sich immer freuten.
Reisen blieb auch nach der Beendigung des Arbeitslebens die gemeinsame große Leidenschaft. Im Alter fuhren sie dann an Orte, die Sie bisher noch nicht kennengelernt hatten und bereisten auch die nördlichen Breiten.
Nun freut sich das Hochzeitspaar nicht nur auf den Besuch der Familie am Wochenende, um mit ihnen das Fest der „Eisernen Hochzeit“ zu feiern, sondern auch über den Besuch vom stellvertretenden Bürgermeister Herrn Kolloczek sowie über die Blumen und Glückwünsche der der Bürgerschaft, des Rates und der Verwaltung der Stadt Dorsten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.