Feuerwehr Dorsten überörtlich im Hochwassereinsatz

Anzeige
(Foto: M. Terwellen)

Hervest. Nach der angespannten Lage in den Kreisen Wesel, Borken und Kleve,
die zum wiederholten Male Opfer der starken Regenfälle wurden, haben sich Sonntag Mittag circa 80 Kräfte der Feuerwehren aus dem Kreis Recklinghausen auf den Weg in das Schadensgebiet gemacht.

Unter diesen Einsatzkräften befinden sich 12 aus dem Löschzug Lembeck, die sich
mit zwei Fahrzeugen auf den Weg machten. Der Löschzug Lembeck gehört einer Bereitschaft an, die im Bedarfsfall überörtlich zu Einsätzen in Hochwassergebieten eingesetzt wird. Diese Bereitschaft setzt sich wiederum aus Einheiten des Kreises Recklinghausen zusammen. Die offizielle Bezeichnung lautet Bereitschaft 3 der Bezirksregierung Münster und kommt überörtlich bei Hochwassereinsätzen zum Einsatz.

Die Feuerwehrbereitschaft aus dem Kreis Recklinghausen wird wahrscheinlich in Isselburg (Kreis Borken) zum Einsatz kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.