Frühlingswanderung der Kameradschaft „ehemalige Soldaten, Reservisten und Hinterbliebene“

Anzeige
Die Teilnehmer der Frühlingswanderung. (Foto: Privat)

Am Wochenende fand die jährliche Frühlingswanderung der Kameradschaft „ehemalige Soldaten, Reservisten und Hinterbliebene“ Borken des Deutschen Bundeswehrverbandes e. V. im „Sternbusch“ in Gemen statt.



Der Vorsitzende der Kameradschaft, Heinz Dieter Rahlmann, hatte wieder einen interessanten Weg durch Feld und Flur ausgesucht. Bei wechselhaftem Wetter machte sich eine Vielzahl von Kameraden auf den Weg in Richtung Weseke. Unterwegs wurden manche Anekdoten aus dem Soldatenleben ausgetauscht.

Auf halben Wege wartete zur Stärkung Kaffee und Kuchen im Landgasthaus Schweers-Dahlbrom „Am Sternbusch“. Nach etwa sieben Kilometern wurde schließlich das Ziel die Gaststätte Geers in Gemen an der Aa angesteuert, wo sich die Teilnehmer über ein schmackhaftes Grünkohlessen mit allem Drum und Dran freuen konnten. Der Tag klang dann mit einem gemütlichen Beisammensein und einer Diskussion zu Themen rund um die Bundeswehr aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.