Geschäftsleute übergeben Spende an die Jugendfeuerwehr

Anzeige
In der Mitte v.l.n.r.: Thomas Holtrichter, Christian Dehling (Gruppenleiter der Jugendfeuerwehr Gruppe Nord) und Christian Holtrichter mit der Jugendfeuerwehr Gruppe-Nord. (Foto:Bludau)
Dorsten: Freiwillige Feuerwehr Wulfen |

Wulfen. Ansässige Geschäftsleute übergeben Spende einer Rauchmelder-Aktion an die Jugendfeuerwehr.

Die beiden Geschäftsleute und Brüder Thomas Holtrichter, Inhaber der Firma Kensy GmbH & Co.KG und Christian Holtrichter, Inhaber der Wulfener LVM-Versicherungsagentur, haben im Dezember 2016 und Januar 2017 die Aktion "Rauchmelder retten Leben" durchgeführt.

Sowohl in der Versicherungsagentur an der Hervester Str. 22, als auch im Betrieb am Burenkamp 12a in Wulfen wurden Rauchmelder der Firma ABUS mit einer 10-jährigen Longlife-Batterie verkauft. Pro verkauftem Rauchmelder wurden zwei Euro an die Jugendfeuerwehr Gruppe-Nord gespendet.

Anschließend wurde der Betrag von ihnen noch auf die stattliche Summe von 500 Euro aufgerundet. Einige Jugendliche und Betreuer waren bei der feierlichen Übergabe am Gerätehaus Wulfen dabei und freuen sich nun über die Spende. Selbstverständlich können auch weiterhin Rauchmelder bei der Firma Kensy erworben werden.

Text und Foto: Bludau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.