Glasfaser in Schermbeck: Baubüro eröffnet

Anzeige
Glasfaser kann kommen: Das Baubüro wird am 25. Juli eröffnet. (Foto: Archiv)

Schermbeck. Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser sorgt in ländlich strukturierten Regionen für eine moderne Breitbandversorgung, realisiert und betreibt FTTH-Netze in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Schleswig Holstein, Bayern und Niedersachsen.

Nun wird am 25. Juli um 9.30 Uhr das Baubüro in Schermbeck auf der Mittelstraße 47 eröffnet.

Das Projekt „Glasfaser für Schermbeck“ startete am 23. Januar 2016 mit der sogenannten Nachfragebündelung und befindet sich momentan in der Bauphase. Während dieser Phase hat jeder Schermbecker Bürger die Möglichkeit, Fragen rund um den Bau zu stellen sowie Verträge zu Baukonditionen zu unterzeichnen.

Wer also einen Glasfaseranschluss beauftragen möchte, schließt einen Vertrag mit dem regional verfügbaren Anbieter ab. Für Schermbeck sind das Deutsche Glasfaser mit DGbasis sowie FLINK.

Die verfügbaren Glasfaserprodukte beinhalten Dienste rund um Internet, Festnetz und IP-TV.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.