Große Feier an der Wassermühle – Rhader stellten ihren Maibaum auf

Anzeige
Groß und Klein hatten am Samstag beide Spaß. (Foto: Bludau)

Rhade. Am Samstagnachmittag wurde die im Jahr 2012 neu ins Leben gerufene Tradition zum 5. Mal erneut gefeiert: An der Wassermühle auf dem Gelände des Heimatvereins wurde, wie in den Vorjahren auch, ein bunt geschmückter und selbst geschlagener Baum aufgestellt.

Damit soll die Ankunft des Frühlings und der Beginn des Wachstums in der Natur gefeiert werden. Verbunden wurde dies mit einem Fest für die ganze Familie. Unter anderem zeigte die 15-köpfige Kindertanzgruppe des Heimatvereins, unter Leitung von Claudia Boll, an diesem Nachmittag ihr Können. Und die Schützenkapelle sorgte ebenfalls für beste Stimmung bei den Besuchern.

Auch das Organisationsteam der 800-Jahrfeier des Bürgerforums Rhade stellte sich vor und war mit einem „Jubiläumssekt“-Stand vertreten. Der Verkauf des Sektes soll zur Finanzierung des Jubiläumsfestes am 24. und 25. Juni beitragen. Schirmherr der Jubiläumsfeier ist die Rhader Unternehmer Gemeinschaft (RUG e.V.) und der Heimatverein Rhade. Natürlich war auch für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen, sowie Leckerem vom Grill und kühlen Getränken bestens gesorgt.

Quelle: Bludau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.