Großes Zweifamilienhaus im Wulfener Ortskern weicht altengerechtem Neubau

Anzeige
Die Vereinte Volksbank Dorsten plant an der Straße Kleiner Ring in Wulfen einen Neubau mit altengerechten Wohnungen für fünf Parteien. (Foto: Bludau)

Wulfen. In diesen Tagen wird ein altes und großzügiges Zweifamilienhaus im Ortskern von Wulfen abgerissen.

Mit Hilfe eines Baggers der Firma Humbert wird das alte Gebäude an der Straße Kleiner Ring vor den Augen zahlreicher Schaulustiger abgerissen und in seine Einzelteile zerlegt. Hier werden dann auch die Bestandteile des Hauses fein säuberlich nach Holz, Metall und Steine getrennt. Zuvor wurde der Bau zwei Wochen lang von innen her entkernt.

Die Vereinte Volksbank Dorsten als Bauherr plant hier im Wulfener Ortskern in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Dipl.-Ing. Heribert Hantrop, einen altengerechten und barrierefreien Neubau für fünf Parteien zu errichten.

Nach jetzigen Planungen soll das Objekt ab Frühjahr 2018 bezugsfertig sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.